Joseph-Weber-Preis für astronomische Instrumentierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Joseph-Weber-Preis für astronomische Instrumentierung wird von der American Astronomical Society an eine Person vergeben, die durch Entwurf, Erfindung oder wesentliche Verbesserung von Instrumentierung zum Fortschritt der Astronomie beigetragen hat. Er ist nach dem Physiker Joseph Weber benannt. Die Preise werden gewöhnlich eher für eine Laufbahn in der Instrumentenentwicklung als für ein einzelnes Gerät vergeben.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AAS Announces Recipients of 2017 Prizes and Awards – American Astronomical Society. In: aas.org. 9. Januar 2017, abgerufen am 10. Januar 2017 (englisch).