Joseph Crowley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joseph Crowley

Joseph Crowley (* 16. März 1962 in New York City) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei und seit 1999 Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für den Bundesstaat New York.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joseph Crowley wurde als Sohn eines irisch-amerikanischen Vaters und einer katholischen Immigrantin aus dem County Armagh (Nordirland) in New York City geboren. Er besuchte die private Römisch-Katholische Schule von New York City. Die High School absolvierte er an der ebenfalls in New York angesiedelten Power Memorial Academy. Am Queens College machte er seinen Abschluss im Bereich Staatswissenschaft[1]. Daraufhin war er als politischer Assistent tätig. Er wurde Mitglied der Demokratischen Partei und wurde im Alter von 24 Jahren in die New York State Assembly gewählt, der er bis zu seiner Wahl ins US-Repräsentantenhaus angehörte.

Als Nachfolger von Thomas J. Manton wurde er im Jahr 1998 im siebten Kongressdistrikt des Staates New Yorks ins US-Repräsentantenhaus gewählt. Dieser Bezirk ist aus Teilen von Queens und der Bronx zusammengesetzt. Da er bei allen bisher folgenden Wahlen jeweils wiedergewählt wurde kann er sein Mandat bis heute ausüben. Seine gegenwärtige Amtszeit läuft noch bis zum 3. Januar 2017. Seit 2013 vertritt er den 14. Wahlkreis seines Heimatstaates im Kongress. Crowley ist Mitglied im Committee on Ways and Means und zwei von dessen Unterausschüssen. Vormals gehörte er auch dem Auswärtigen Ausschuss an.

Crowley lebt mit seiner Frau Kasey und seinen drei Töchtern in Queens. Er ist Römisch-Katholischen Glaubens.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kurzbiografie auf der Internetseite der Washington Post (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Joseph Crowley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien