Juankoski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karte: Finnland
marker
Juankoski
Magnify-clip.png
Finnland

Juankoski [ˈjuɑŋˌkoski] (schwedisch historisch Strömsdal) ist eine ehemals selbstständige Stadt in der finnischen Landschaft Nordsavo. Seit 2017 gehört sie zur Stadt Kuopio. Juankoski liegt etwa 40 km von Kuopio und 90 km von Joensuu entfernt.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hatte zuletzt 4795 Einwohner (Stand 31. März 2016) und umfasste 586,35 Quadratkilometer[1], davon 120,99 Quadratkilometer Wasserflächen. Es wird fast durchgehend finnisch gesprochen.

Gemeinsam mit der Stadt Nilsiä liegt Juankoski im 280 Hektar großen Pisa Nature Reserve, wo die alten Grenzsteine von 1595 zwischen Schweden und Russland zu sehen sind.

Im 18. Jahrhundert wurde mit dem industriellen Abbaus von Eisenerz begonnen, heutzutage erinnern übriggebliebene Hochöfen und das Museum „Masuuni Brunou“ daran. Bedeutendster Wirtschaftsfaktor ist die holzverarbeitende und Papierindustrie. Auch der Tourismus ist nicht unbedeutend, im Sommer wirbt man mit Erholung in der Seenlandschaft, im Winter mit Skiaktivitäten.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadtrat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die stärkste politische Kraft in Juankoski im letzten Stadtrat war die Zentrumspartei. Bei der Kommunalwahl 2012 erhielt sie mehr als 40 % der Stimmen. Im Stadtrat, der höchsten Entscheidungsinstanz in lokalen Angelegenheiten, stellte sie 12 von 27 Abgeordneten, verlor aber die absolute Mehrheit der Mandate. Die beiden anderen großen Parteien des Landes, die Sozialdemokraten und die Nationale Sammlungspartei spielen mit fünf bzw. einem Sitz im Stadtrat eine geringere Rolle als in anderen Regionen Finnlands. Ebenfalls im Stadtrat vertreten waren die rechtspopulistischen Wahren Finnen mit fünf sowie das Linksbündnis und die Christdemokraten mit jeweils zwei Abgeordneten.

Zusammensetzung des Stadtrats (2013–2016)
Partei Wahlergebnis 2012[2] Sitze
Zentrumspartei 42,93 % (−5,4) 12 (−2)
Wahre Finnen 17,8 % (−2,5) 5 (±0)
Sozialdemokraten 17,5 % (−0,2) 5 (±0)
Linksbündnis 8,5 % (+1,0) 2 (±0)
Nationale Sammlungspartei 6,5 % (+1,9) 1 (±0)
Christdemokraten 4,9 % (+3,2) 2 (+2)
Andere 2,0 % (+1,0) 0 (±0)

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen von Juankoski Lage von Juankoski in Finnland

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. Januar 2010. (PDF; 199 kB)
  2. Finnisches Justiziministerium: Ergebnis der Kommunalwahlen 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Juankoski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien