Kärbholz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kärbholz
Kärbholz auf dem Wacken Open Air 2017
Kärbholz auf dem Wacken Open Air 2017
Allgemeine Informationen
Herkunft DeutschlandDeutschland Deutschland
Genre(s) Rock / Punk / Indie
Gründung 2003
Website Offizielle Website
Gründungsmitglieder
Torben Höffgen
Adrian Kühn
Schlagzeug (bis 12/2008)
Christian Steffens
Stefan Wirths
Aktuelle Besetzung
Gesang
Torben Höffgen
E-Gitarre
Adrian Kühn
E-Bass
Stefan Wirths
Schlagzeug
Henning Münch (seit 01/2009)
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Christian Steffens (2003- 12/2008)
Adrian Kühn 2011 in Rostock
Adrian Kühn 2011 in Rostock
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
100 Prozent
  DE 91 01.04.2011 (1 Wo.)
Rastlos
  DE 16 08.02.2013 (2 Wo.)
Karma
  DE 7 13.02.2015 (5 Wo.)
  AT 41 13.02.2015 (1 Wo.)
  CH 51 08.02.2015 (1 Wo.)
Überdosis Leben
  DE 2 03.02.2017 (4 Wo.)
  AT 25 10.02.2017 (1 Wo.)
  CH 42 05.02.2017 (1 Wo.)
Spiel des Lebens - alles neu
  DE 17 27.10.2017 (1 Wo.)
Herz & Verstand
  DE 3 15.03.2019 (4 Wo.)
  AT 28 22.03.2019 (1 Wo.)
  CH 41 17.03.2019 (1 Wo.)
Herz & Verstand – Live in Köln
  DE 13 04.10.2019 (1 Wo.)

Kärbholz ist eine deutsche Rock-Gruppe aus Ruppichteroth. Die Band kombiniert Elemente aus den Bereichen Rock, Punk und Indie sowie Einflüsse aus dem Rock-’n’-Roll-Bereich. Sie verwendet ausschließlich deutsche Texte in ihren Liedern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2003 gründeten Torben Höffgen, Adrian Kühn, Stefan Wirths und Christian Steffens die Band Kärbholz. Die Band wie auch die Fans betiteln die Musik als „Vollgas-Rock-'n'-Roll“ (Auszug aus dem Lied „Vollgas Rock'n'Roll“ „… sind 'ne Vollgas Rock'n'Roll Band, auch wenn uns nicht die Welt kennt …“).

Den Pfad, Lieder ihrer musikalischen Einflüsse nachzuspielen, verließ Kärbholz, so dass im Frühjahr 2006 die Split-CD „Heimvorteil“ erschien. Daraufhin bekam das Quartett einen Plattenvertrag beim Magdeburger Label „Asphalt Records“ angeboten.

Im April 2007 erschien das Debütalbum „Spiel des Lebens“. Mit dem Vertrieb des Erstlingswerks wurden auch überregionale Veranstalter auf die Gruppe aufmerksam und es folgten bundesweite Auftritte.

Textlich werden Dinge wie Freundschaft, Liebe, Hass oder Ähnliches thematisiert.

Ende 2007 spielte Kärbholz den zweiten Longplayer „Zurück nach Vorn“ ein, der ebenso bei Asphalt Records erschien. Der Erfolg des Albums ermöglichte der Band erste größere Konzerte, wie z. B. auf der G.O.N.D.. Außerdem entschied die Band sich Ende 2008, dazu die Split-EP „Heimvorteil“ erneut auf den Markt zu bringen. Diese erschien als EP unter dem Namen „Vollgas Rock 'n' Roll“.

Mitte Dezember 2008 verließ Schlagzeuger Christian aus beruflichen und privaten Gründen die Band. Beim traditionellen Jahresabschlusskonzert von Kärbholz in Schönenberg spielte er sein Abschiedskonzert. Am 5. Januar 2009 wurde der neue Schlagzeuger Henning Münch offiziell vorgestellt, der schon am 3. Januar sein erstes Kärbholz-Konzert in Schramberg gegeben hatte.[2]

Im September 2009 absolvierte die Band eine CD-Release Tour mit Auftritten in ganz Deutschland. Auf dieser Tour wurde das neue Album mit dem Namen „Mit Leib und Seele“ offiziell vorgestellt.

Im Jahr 2010 spielte Kärbholz wieder fast wöchentlich Konzerte u. a. auf der „G.O.N.D.“, dem „Ehrlich & Laut Festival“ und beim traditionellen „Heimspiel“. Zudem gab die Band ab Ende Oktober eine kleine Deutschland-Tour mit acht Konzerten, auf welcher die Single „Du bist König“ vorgestellt wurde. Das Album zur Single "100%" schaffte es auch erstmals in die Charts.

2012 wechselte Kärbholz zum "Betontod-Label" Better Than Hell und veröffentlicht 2013 das Album Rastlos, welches Platz 16 in den Charts erreichte. Die darauf folgende Rastlos-Tour war nahezu komplett ausverkauft. Als Highlight bezeichnet die Band aber ihren Auftritt auf dem Wacken Open Air.[3][4]

Am 30. Januar 2015 wurde das achte Studioalbum Karma veröffentlicht. Mit diesem konnte die Band erstmals eine Chartplatzierung in der Schweiz und in Österreich erreichen. Das Album verkaufte sich über 20.000 Mal.[5] Am 9. Oktober erschien Karma Live als CD/DVD.

Das neunte Studioalbum Überdosis Leben, veröffentlicht am 27. Januar 2017, erreichte in der ersten Woche Platz 2 in den deutschen Album-Charts.

Torben Höffgen 2011 in Rostock

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Band veranstaltet jeweils einmal pro Jahr zusammen mit der Kärbholz-Anhängerschaft im Rahmen der Ruppichterother Sportwoche ein Fan-Wochenende mit dem sog. „Heimspiel“ am Samstagabend. Alljährlich gibt es ein Jahresabschlusskonzert, welches traditionell in Ruppichteroth stattfindet und aufgrund steigenden Interesses seit 2011 an zwei Tagen stattfindet. Bereits zweimal veranstaltete die Band ihr eigenes Festival mit Namen Crossed Axes Festival[6]
  • Kärbholz sind fester Bestandteil bei vielen größeren Veranstaltungen wie der G.O.N.D. und dem Ehrlich & Laut Festival.
  • Der offizielle Fanclub der Band ist die Kärbholz-Anhängerschaft. Es gibt weitere Fanclubs wie die Kärbholz-Fangemeinschaft Bonn.
  • Kärbholz ist ein Teil des sog. „F.E.K.9“, welches im Herbst 2008 die „Deutschrockmonster-Tour“ durch Deutschland und Südtirol veranstaltete. 2009 und 2010 gab es keine Tournee, sondern jeweils ein großes Ein-Tages-Festival mit weiteren Bands. F.E.K.9 steht für die Bands Frei.Wild, Enkelz, Kärbholz und Rock Rotten’s 9mm Assi Rock’n’Roll.
  • Kärbholz spielten 2017 auf dem Alpen Flair.[7]

Bandmitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: Heimvorteil (-), Split-EP
  • 2007: Spiel des Lebens (Asphalt Records), Debütalbum
  • 2008: Zurück nach vorn (Asphalt Records)
  • 2008: Vollgas Rock'n'Roll (Asphalt Records); EP, Neuauflage der „Heimvorteil“
  • 2009: Mit Leib und Seele (Asphalt Records)
  • 2011: 100% (Asphalt Records)
  • 2013: Rastlos (Better Than Hell)
  • 2015: Karma (Metalville)
  • 2015: Karma - Live
  • 2017: Überdosis Leben
  • 2017: Spiel des Lebens - Alles neu (Metalville); Neuaufnahme des gleichnamigen Albums von 2007[8]
  • 2019: Herz & Verstand
  • 2019: Herz & Verstand - Live in Köln

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Du bist König (Asphalt Records)
  • 2012: Fallen & Fliegen (Better Than Hell)
  • 2014: Wenn Musik da ist (Metalville)
  • 2015: Keen Wort mih (Metalville)
  • 2016: Wir waren Helden
  • 2017: Ich kann es nicht ändern
  • 2017: Mein Weg[9]
  • 2018: Mutmacher[10]
  • 2019: Keiner befiehlt[11]
  • 2019: Tabula Rasa[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kärbholz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE AT CH
  2. KÄRBHOLZ - Die Interview Ankündigung - metal-heads.de. 28. April 2016, abgerufen am 24. Juli 2016.
  3. kaerbholz.de (Memento des Originals vom 23. Februar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kaerbholz.de 24. August 2013.
  4. kaerbholz.de (Memento des Originals vom 29. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kaerbholz.de 24. August 2013.
  5. Karma - Impala Silber (20.000)
  6. Artikel auf www.broeltal.de 18. Januar 2010.
  7. Ankündigung (Memento des Originals vom 20. Dezember 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.alpen-flair.com auf alpen-flair.com
  8. Kärbholz – Vollgas Rock'n'Roll | Überdosis Leben - 27.01.2017. Abgerufen am 21. Oktober 2017 (deutsch).
  9. Kärbholz. Abgerufen am 11. März 2019.
  10. Kärbholz. Abgerufen am 11. März 2019.
  11. Kärbholz. Abgerufen am 11. März 2019.
  12. Kärbholz. Abgerufen am 11. März 2019.