Kaninger Mühlenwanderweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kneipp-Handbecken am Mühlenwanderweg

Der Kaninger Kneipp- und Mühlenwanderweg ist ein Wander- und Lehrpfad bei Kaning (nördlich von Radenthein).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich gab es über 20 Mühlen, die am Kaninger Rossbach verteilt lagen. Sie wurden von den ansässigen Bergbauern zum Mahlen des Kornes verwendet. 1976 entschieden sich einige Kaninger dazu, sechs teilweise verfallene Flodermühlen zu renovieren und so der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die offizielle Eröffnung fand 1991 statt. Seitdem sorgt der Verein ARGE Mühlenweg für die Instandhaltung und Entwicklung des Wanderweges.[1]

Aktuell hat der Verein zwölf Mitglieder und feiert 2019 sein 40-jähriges Bestehen. Der Obmann, Karl Stinig, ist ein Landwirt und Mühlenbesitzer.[2]

Wanderweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wanderweg erstreckt sich etwa 3,5 km und liegt auf 950 m Seehöhe. Es wird circa eine Stunde veranschlagt, um ihn vollständig zu begehen. Der Start- und zugleich Endpunkt ist das Türkhaus.[3] Speziell als Lehrpfad ist der Mühlenwanderweg bekannt. Mehrere Etappen bringen lehrreiche Themen wie Bedeutung von Wasser, Natur, Altes Handwerk uvm. näher. Für jüngere Besucher und Familien wurden Spielmöglichkeiten und Grillplätze eingerichtet, für ältere Besucher Energieplätze und Kneippbecken.

Besonders die Kneipp-Becken stellen ein zentrales Element am Mühlenwanderweg dar. Einige Kneipp-Handbecken und Kneipp-Fußbecken wurden angelegt. Infotafeln unterrichten den Wanderer über die korrekte Benutzung der Heiltechnik nach Sebastian Kneipp.

Mühlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die sechs heute noch erhaltenen Mühlen sind zum Teil voll funktionsfähig. Ihre Namen lauten:

  • Neuwirtmühle
  • Stinigmühle
  • Trattnigmühle
  • Rannermühle
  • Mitterlaßnigmühle (auch bekannt als Veidlmühle)
  • Adammühle

Zudem wurde noch die Minimühle errichtet.[1]

Mühlen des Mühlenwanderwegs
Neuwirtmühle
Stinigmühle
Trattnigmühle
Rannermühle
Mitterlaßnigmühle
Adammühle
Die Neuwirtmühle im Betrieb

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Mühlenwanderweg
  2. Es klappert die Mühle Abgerufen am 23. August 2019
  3. Daten zum Mühlenwanderweg