Kanzleischrift

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kanzleischrift steht für Schriften, die vorwiegend in Kanzleien (d. h. nicht als Gebrauchsschrift) vom Amtschreiber oder Gerichtsschreiber verwendet wurden: