Kapuzinerkloster Liebfrauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ansicht Liebfrauenkirche von Südwesten (2014)

Das Kapuzinerkloster Liebfrauen ist ein Konvent von Kapuziner Ordensbrüdern in Frankfurt am Main. Direkt an der Liebfrauenkirche gelegen, widmet sich die Gemeinschaft der Seelsorge, dem Angebot von Gottesdiensten, Beichte und der Fürsorge. Unter dem Dach der Franziskustreff-Stiftung engagiert sich der Konvent für Obdachlose und bedürftige Menschen.

Franziskustreff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Franziskustreff bietet wohnungslosen und armen Mitmenschen in der Innenstadt von Frankfurt am Main ein Frühstück an und wurde im Jahr 1992 von Bruder Wendelin Gerigk ins Leben gerufen. Täglich nehmen bis zu 200 Bedürftige das Angebot wahr. Daneben bietet der Treff Sozialberatung. Rund 45 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen die Arbeit. Geleitet wird der Treff von Bruder Michael Wies.[1][2]

Franziskustreff-Stiftung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Ziel die Fürsorgearbeit für Bedürftige zu verstetigen, wurde durch die Deutsche Kapuzinerprovinz die „Franziskustreff-Stiftung“ gegründet. Sie erhielt am 13. März 2013, am Tag der Wahl von Papst Franziskus, ihre Anerkennung als mildtätige und gemeinnützige Stiftung. Der Stiftung steht Bruder Paulus Terwitte vor. Er erhielt im Jahr 2018 für sein Engagement die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt.[3][4][5]

Geistliches und kulturelles Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liebfrauenkirche und den Räumen des Konvents bietet die Kapuziner Gemeinschaft vielfältige Angebot. Darunter Eucharistiefeiern, ökumenische Gebete, Beichten, Schweigemeditationen, Familiengottesdienste, Seelsorge sowie einen Frauen- und Seniorentreff. Daneben stellt der Konvent jährlich ein Programm an musikalischen und kulturellen Veranstaltungen zusammen und beteiligt sich an städtischen Aktivitäten wie dem Weihnachtsmarkt oder der Luminale.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 25 Jahre Armenspeisung "Franziskustreff" in Frankfurt | DOMRADIO.DE. Abgerufen am 29. März 2020.
  2. Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt -. Abgerufen am 29. März 2020.
  3. Bruder Paulus für sein Lebenswerk geehrt. 10. Februar 2018, abgerufen am 29. März 2020.
  4. Stiftung. Abgerufen am 29. März 2020.
  5. Warum 25 Jahre Franziskustreff in Frankfurt kein Grund zum Jubeln sind. 28. August 2018, abgerufen am 29. März 2020.
  6. Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt - Aktivitäten. Abgerufen am 29. März 2020.