Kategorie:Luftlandeoperation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Luftlandeoperation oder Luftlandung ist meist die Verlegung von Luftlandetruppen oder anderen Heerestruppen aus der Luft auf den Boden in ein feindliches Gebiet per Fallschirm oder mit Luftfahrzeugen, meist Hubschraubern. Zusätzlich zur Verbringung von Soldaten werden auch schwere Waffen, Munition, Fahrzeuge und Luftlandepanzer im Lufttransport verbracht und abgeworfen.

Seiten in der Kategorie „Luftlandeoperation“

Folgende 6 Seiten sind in dieser Kategorie, von 6 insgesamt.