Kategorie Diskussion:Buddhistischer Tempel in Thailand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Artikelzuordnung / Kategorisierung[Quelltext bearbeiten]

Eigentlich gehörte hier als interwiki-Link en:Category:Buddhist temples in Thailand mit dran, aber der Name "Wat" wird ja auch in Laos benutzt; außerdem gibt es auch thailändische Tempel außerhalb Thailands. andy 14:03, 22. Nov 2005 (CET)

Ja, stimmt. Leider differenziert diese Kategorie nicht Baustil und Standort, was aber nötig wäre. --Asthma 22:16, 22. Feb. 2007 (CET)

Konkret zu nennen wäre Wat Sibounheuang --Asthma 10:20, 28. Feb. 2007 (CET)

(Eigentlich wollte ich schreiben: Gibt es nun einen konkreten Vorschlag zum Thema?)
Wir haben in de: eine andere Kategorienstruktur als in en:, also sind mitunter IWL nicht gut möglich.
Ich habe nichts gegen Kategorie:Wat in Bangkok, Kategorie:Wat in Ang Thong usw. Aber dazu müßten es ein paar mehr in den jeweiligen Provinzen sein. Sonst schlagen die Kategorie-Wächter Alarm: Zu wenig Artikel pro Kategorie...! Etc. pp.
Ich bin der Meinung, wir sollten erstmal die Kategorien der Provinzen aufbauen (z.B. Kategorie:Bangkok, Kategorie:Ang Thong (Provinz)), dann kommen dort die lokalen Wats hinein, die man später in eigene Kats auslagern kann. Werde das Thema mal auf dem Portal anreißen. --มีชา 08:43, 8. Mär. 2007 (CET)

Eigentlich geht es mir um folgendes: Die Kategorie (im übrigens genauso wenig wie der Hauptartikel Wat, der reichlich herumschwafelt) macht nicht deutlich, was hier überhaupt reinsoll und wie die Kategorie selbst einzuordnen ist. Sind Wats einfach alle buddhistischen Tempel in Thailand? Dann gehört der Wat Sibounheuang hier nicht rein. Oder bezeichnet Wat einen bestimmten Baustil oder einen sonstwie gelagerten eigenartigen Typus buddhistischer Tempel, unabhängig von der Geographie? Dann gehört diese Kategorie aus Kategorie:Religion (Thailand) und Kategorie:Bauwerk in Thailand aussortiert. --Asthma 19:09, 20. Mär. 2007 (CET)

Phu Phek wäre ein Beispiel für einen Artikel über einen buddhistischen Tempel in Thailand, der anscheinend kein Wat ist. Wat Si Saket ist ein weiterer Wat, der nicht in Thailand steht. Daher mein Vorschlag: Erstellung der Kategorie:Buddhistischer Tempel in Thailand. Dann würden zwar sehr viele Artikel doppelt in dieser und in der Kategorie:Wat einsortiert werden, es wäre aber eine sauberere Systematik erreicht. --Asthma 16:15, 2. Apr. 2007 (CEST)
Wir sollten nicht zu sehr von unserem Expertenwissen ausgehen, sondern an den durchschnittlich orientierten Endnutzer denken.
Ich bin da also etwas großzügiger, denn ich glaube andererseits zu wissen, dass wir eine "saubere Systematik" nicht oder nur unter sehr großem Aufwand hinbekommen. Mein Vorschlag: Unter der Kategorie sollten alle als "Wat" benannten Anlagen - wo immer sie sich befinden mögen - und alle buddhistisch geprägten Anlagen in Thailand und Laos eingeordnet werden. Später kommen dann sicher auch die Kategorien "Wat in Provinz XY", "Wat in Laos", "Wat in Deutschland" etc. (würde sich für Ayutthaya jetzt schon lohnen). --มีชา 16:31, 2. Apr. 2007 (CEST)
Warum sollte Wat Si Saket nicht in dieser Kategorie stehen? Und warum sollte ich hier den Baustil differenzieren wollen, ich wüßte so auf Anhieb auch nicht, woran ich das festmachen sollte?
Ich schließe mich มีชาs Meinung an: alle als "Wat" benannten Anlagen - wo immer sie sich befinden mögen sollten in diese Kategorie, vielleicht auch ruhig alle buddhistisch geprägten Anlagen in Thailand und Laos. Auf jeden Fall sollte der Kopftext der Kategorie angepasst werden (streiche: "in Thailand").
--Hdamm 09:32, 3. Apr. 2007 (CEST)
Alle als Wat bezeichneten Anlagen führt aber zu Problemen, denn das Wort "Wat" wird auch bei religiösen Stätten anderer Religion benutzt, so heißt z.B. die katholische Kirche in Hua Hin วัดนักบุญเทเรซา (Wat Nakbun Teresa, Sankt Teresa Kirche), oder bekannter der Hindu-Tempel Sri Mahamariamman in Bang Rak, der auf Thai Wat Phra Sri Maha Umathewi oder Wat Khaek. Insofern wäre "Buddhistischer Tempel" statt "Wat" besser, denn umgekehrt heissen buddhistische Tempel ja auch nur in den Tai-Sprachen "Wat". Also wäre IMHO der bessere Name dieser Kategorie "Buddhistischer Tempel in Thailand", und dann ggfls. die Unterkategorien. Wats außerhalb Thailands, die aber auf Thai-Tradition beruhen, kämen dann in die entsprechende Länderkategorie "Buddhistischer Tempel in Deutschland", und wenn's denn sein muß kann man ja noch eine Kategorie "Buddhistischer Tempel in Thaitradition" machen. andy 13:11, 3. Apr. 2007 (CEST)
@Hdamm: "Warum sollte Wat Si Saket nicht in dieser Kategorie stehen?" - Weil Kategorie:Wat in Kategorie:Bauwerk in Thailand und Kategorie:Religion (Thailand) steht, und somit auch alle Einträge automatisch dort mit in die Hierarchie einsort sind. Das ist aber falsch, und führt z. B. beim Bilden von Schnittmengen mit CatScan regelmäßig zu fehlerhaften Ergebnissen – weil in diesem Beispiel Wat Si Saket eben nicht in Thailand, sondern in Laos steht.
Wenn das "in Thailand" gestrichen würde, sähe ich nicht mehr, was das distinkte Merkmal hier einsortierter Artikel sein sollte. "Thailand und Laos" klingt jedenfalls ziemlich willkürlich, "Thaitradition" auch.
Insofern finde ich den Vorschlag von andy ganz brauchbar: Einfach Kategorie:Buddhistischer Tempel in Thailand draus machen oder die Definition der bestehenden Kategorie entsprechend abändern. --Asthma 13:45, 3. Apr. 2007 (CEST) PS: Ich werde übrigens in ähnliche Schwierigkeiten kommen, wenn ich die ersten Artikel für Shintō-Schreine außerhalb Japans anlegen werde.

Vorschlag von Tsui[Quelltext bearbeiten]

Asthma hat mich vor einigen Tagen auf meiner Diskussionsseite in meiner Rolle als Admin (und immer wieder in den Bereichen Buddhismus und Thailand tätigen Mitautor) auf die von ihm angeregte Umbenennung der Kategorie:Wat in Kategorie:Buddhistischer Tempel in Thailand angesprochen und um eine Entscheidung gebeten. Ich habe daraufhin erst mal die Kategorien und einige Artikel durchgesehen. Eine bloße Umbenennung scheint mir keine Lösung zu sein, sondern die bestehenden Probleme mit der Kategorie:Wat durch neue Probleme zu ersetzen. Deshalb hatte ich auf meiner Diskussionsseite eine umfassendere Überarbeitung des Kategorienbaumes angedacht. Da das ja keine 'private' Diskussion ist, möchte ich das gerne hier zur Diskussion stellen. Für mich stellen sich die Argumente hier und in der Lösch-/Umbenennungsdiskussion folgendermaßen dar:

Die Probleme mit der Kategorie:Wat:

  • Nicht nur buddh. Bauwerke werden als Wat bezeichnet, auch hind., christl. und andere.
  • Nicht nur in Thailand werden religiöse Anlagen als Wat bezeichnet, auch in Laos, Kambodscha - mitunter sogar in Deutschland, den USA etc., wenn sie in der (thail.?) Tradition des Theravada stehen. Die bestehende Kategorie ist nur Thailand zugeordnet, obwohl da z.B. auch der Wat Si Saket eingeordnet ist.
  • Die derzeitige Zuordnung der Kategorie Wat (siehe den Einleitungssatz der Kat. und die Kategorien, denen sie selbst zugeordnet ist) zum Buddhismus in Thailand deckt sich also weder mit der eigentlichen Wortbedeutung (auch Bauwerke anderer Religionen), noch mit den Inhalten (auch Wats in Laos usw. werden gelistet).

Eine Kategorie:Buddhistischer Tempel in Thailand anderseits passt auch nicht zu allen derzeitigen Inhalten:

  • Tempel ist keine wirklich schlüssige Übersetzung/Übertragung (vgl. Einleitung im Artikel Wat).
  • Die Einschränkung auf buddhistische ist gut, aber was geschieht dann ggf. mit nicht-buddhistischen Wats? Wo werden die eingeordnet?

Deshalb meine Überlegungen, die auf eine umfassendere Neuordnung der Kategorien in diesem Bereich hinauslaufen:

  • Umbenennung in Buddhistisches Bauwerk in Thailand statt Wat oder Buddhistischer Tempel. Mit "Bauwerk" sind etwa auch alleinstehende Chedis, Anlagen, die keine Wats im eigentlichen Sinn sind, usw. abgedeckt. Für Leser die Kategorien benutzen ist diese Benennung, glaube ich, sehr einleuchtend.
  • Eine solche Kategorie Buddhistisches Bauwerk in Thailand macht einerseits Kategorien wie Hinduistisches (Muslim., Christl. usw.) Bauwerk in Thailand notwendig - also gemäß der relig. Zuordnung, anderseits auch Kategorien wie Buddhistisches Bauwerk in Laos (Kambodscha, Vietnam usw.) - also nach der geogr. Zuordnung. Mir scheint das eine klare Struktur zu sein.

So komme ich zu folgendem Kategoriebaum (natürlich nur ein Vorschlag):

Man könnte auch den Zwischenschritt der Kategorie:Buddhistisches Bauwerk ganz weglassen und die dort eingeordneten Artikel und Kategorien direkt der Kategorie:Buddhistische Architekturoder anderen passenden Kategorien zuordnen. Was haltet ihr davon? --Tsui 19:03, 4. Aug. 2007 (CEST)

Nachtrag: Asthma hatte mir auf den früheren Vorschlag schon mal geantwortet, dass etwa eine Unterscheidung der jap. Tempel nach Schulen nicht (immer) möglich ist. Dann, würde ich sagen, wären diese Tempel einfach der Kategorie:Buddhistisches Bauwerk des Mahayana und daneben Kategorie:Buddhistisches Bauwerk in Japan zugeordnet (zusätzlich ggf. noch Kategorie:Buddhistisches Kloster wenn sie eines sind). Hdamm hatte die historischen Anlagen (Wats) in Ayutthaya angesprochen, in denen heute teils keine Mönche mehr leben. Die wären z.B. in Kategorie:Buddhistisches Bauwerk in Thailand, Kategorie:Buddhistisches Bauwerk des Theravada und vielleicht auch Kategorie:Buddhistisches Kloster oder Kategorie:Chedi zu finden, je nach (ehem.) Nutzung und/oder Architektur. --Tsui 19:24, 4. Aug. 2007 (CEST)

Ich finde die Überlegungen hier viel zu konfus und komplex, um zielführend zu sein. Ein "Bauwerk des Mahayana" - was soll das bitte sein? Wo liegt da irgendeine gemeinsame Eigenschaft, die real vorläge? Bauwerke werden nicht nach Schulrichtungen der sie nutzenden Gruppen, sondern nach Architekturstil des Baus selber charakterisiert.

Die Argumente gegen meinen Vorschlag halte ich zudem für nicht stichhaltig:

  • "Tempel ist keine wirklich schlüssige Übersetzung/Übertragung (vgl. Einleitung im Artikel Wat)."
    • 1) ist der (eh extrem schlecht belegte) Artikel Wat in dieser Hinsicht falsch (der Begriff Tempel setzt keine Götter voraus, siehe Artikel Buddhistischer Tempel; und Buddhisten beten sehr wohl ab und an auch Götter an, was aber mit diesem Thema nichts zu tun hat), 2) Siehe eben Buddhistischer Tempel. Ich halte das sehr wohl für eine schlüssige Übersetzung, vgl. dazu auch die Artikel zu den Wats selber, wo x-mal die Formulierung "Wat Soundso ist ein buddhistischer Tempel (Wat)..." benutzt wird.
  • "Die Einschränkung auf buddhistische ist gut, aber was geschieht dann ggf. mit nicht-buddhistischen Wats? Wo werden die eingeordnet?"
    • Die kommen dann ggfs. bei Bedarf in andere Kategorien. Wo ist das Problem? Es gibt keines.

Bitte endlich meinen Vorschlag umsetzen. Es gibt keine vernünftige Alternative. Die von Tsui angedachte Systematik ist in vielerlei Hinsicht irreführend und fragwürdig, zudem betrifft sie garnicht das von mir angeschnittene Problem (Funktion vs Standort). Es entstehen durch meinen Vorschlag jedenfalls, entgegen der unbegründeten Behauptung von Tsui, keine neuen Probleme. --Asthma 20:35, 4. Aug. 2007 (CEST) PS: Diese weitgehend sinn- und ziellose Diskussion fängt mich langsam an zu nerven. Wird hier nicht demnächst eine gut begründete Entscheidung herbeigeführt, dann wende ich mich dafür an einen themenfremden Admin, dem ich dafür aber in Vernunftfragen vertrauen kann.

Dass ich der von Dir, Asthma, vorgeschlagenen Umbenennung neue Probleme sehe ist kein persönlicher Angriff, wie Du es - so lässt zumindest Dein obenstehendes Kommentar vermuten - offenbar auffasst.
Eine Kategorie Buddhistischer Tempel in Thailand statt Wat für alle buddhistischen Bauwerke Thailands passt z.B. nicht für Artikel zu einzelnen Chedis. Der Phra Pathom Chedi ist kein Tempel. Ihn, wie von mir vorgeschlagen, in eine Kategorie:Buddhistisches Bauwerk in Thailand einzuordnen würde jede Begriffsverwirrung ausschließen. Die Benennung der Kategorie unterscheidet sich von Deiner in einem Wort. Ist das so ein Problem? Zudem wären dann etwa die Wats in Laos od. Kambodscha ganz einfach in den parallelen Kategorien zu den buddhistischen Bauwerken dieser Länder einzuordnen. Diese Entflechtung war doch, was Du wolltest?
Die Übertragung von Wat als Tempel mag irreführend sein oder nicht. Bauwerk würde jedenfalls keine Probleme schaffen: das kann ein einzelner Stupa sein oder ein ganzer Komplex wie der Wat Phra Kaeo, der wiederum - soviel ich weiß - kein Kloster beherbergt, usw. ... also auch Bauwerke, für die Tempel keine passende Bezeichnung ist (dass der Begriff in manchen Artikeln ungenau/widersprüchlich verwendet wird, ist ein anderes Problem, das hat vorderhand mal nichts mit den Kategorien zu tun).
Die von mir vorgeschlagenen Kategorien nach Schule haben den einfachen Sinn, dass so z.B. ein Wat in Deutschland nicht in der Kategorie:Wat (die derzeit in Einleitung und Kategorisierung Thailand zugeordnet ist), oder eben Kategorie:Buddischer Tempel in Thailand, sondern der Kategorie:Buddhistisches Bauwerk in Deutschland (und viell. Bauwerk des Theravada) zugeordnet wäre. :Hdamm und medialib sprachen sich - wenn ich das nicht mißverstanden habe - für die Kategorie:Wat aus, um alle derart benannten (buddh.) Bauwerke in einer Kat zu vereinen. Dafür wäre dann in meinem Vorschlag die Kategorie:Bauwerk des Theravada da; nicht 100% deckungsgleich, dafür hätten wir dann kein Problem mit den verschiedenen Religionen (christl. Wats etwa) und könnten dort auch buddh. Bauwerke aufnehmen, die zwar nicht als Wat bezeichnet werden, aber auch dem (Theravada-)Buddhismus in Thailand zuzuordnen sind (etwa einzelne Chedis u.ä.).
Was die Zuordnung von nicht-buddhistischen Wats betrifft: klar, die kommen "dann ggfs. bei Bedarf in andere Kategorien". Genau so meinte ich auch meinen Kategorien-Vorschlag.
Zur Kategorisierung nach buddh. Schule: Du fragst "was soll das bitte sein? Wo liegt da irgendeine gemeinsame Eigenschaft, die real vorläge?" In der Nutzung durch Anhänger einer buddhistischen Schule. Ich sehe da kein Problem. So ließen sich z.B. in Ländern wie Indien, Vietnam u.v.a. buddhistische Bauwerke einerseits nach der geogr. Lage zuordnen und andereits durch die Nutzung. Das ist, wie eingangs geschrieben, aber bloß Teil meines Vorschlages - ich sähe das als sinnvolle Ergänzung, aber ich habe hier auch nicht den Ehrgeiz neue Kategorien zu entwickeln.
Kurzum: statt einer Umbenennung in Buddhistischer Tempel in Thailand bevorzuge ich aus o.g. Gründen Buddhistisches Bauwerk in Thailand. Die Wats in Laos und Kambodscha wären dann in den parallelen Kategorien zu diesen Ländern einzuordnen.
Alle weiteren Vorschläge meinerseits zur durchstrukturierten Kategorisierung dieses Bereiches waren genau das: Vorschläge eben. --Tsui 22:09, 4. Aug. 2007 (CEST)
PS: @Asthma: Ich beteilige mich gerne an der Erarbeitung von Lösungen, gerne auch komplexeren, habe aber kein gesteigertes Interesse an Diskussionen mit genervten Autoren, die das als sinn- und ziellose Zeitverschwendung und sachliche Beiträge als persönliche Angriffe betrachten. Wenn Du Dich an einen anderen Admin wenden möchtest, um die von Dir gewünschte Umbenennung endlich umgesetzt zu sehen, und mir in "Vernunftfragen" nicht trauen möchtest (Du kennst WP:KPA?), dann mach das bitte. --Tsui 22:09, 4. Aug. 2007 (CEST)
"Der Phra Pathom Chedi ist kein Tempel." - Phra Pathom Chedi ist, AFAIK, der einzige Artikel in Kategorie:Wat, der ein konkretes, individuelles Bauwerk beschreibt, das kein Tempel ist. Für diesen einzigen Artikel extra eine eigene Kategorie aufzumachen, halte ich für überflüssig. Im übrigen: Der Inhalt von Kategorie:Wat müßte mal ausgemistet werden; da sind viele Artikel drin, die keine Bauwerke, sondern Architekturelemente beschreiben (gehören also nach Kategorie:Buddhistische Architektur und eine noch zu erstellende Kategorie:Thailändische Architektur).
"oder ein ganzer Komplex wie der Wat Phra Kaeo, der wiederum - soviel ich weiß - kein Kloster beherbergt" - Was hat die Beherbergung eines Klosters damit zu tun, ob ein Tempel ein Tempel ist (cf. Buddhistischer Tempel und Diskussionsseite dort)?
"Die von mir vorgeschlagenen Kategorien nach Schule haben den einfachen Sinn, dass so z.B. ein Wat in Deutschland nicht in der Kategorie:Wat (die derzeit in Einleitung und Kategorisierung Thailand zugeordnet ist), oder eben Kategorie:Buddischer Tempel in Thailand, sondern der Kategorie:Buddhistisches Bauwerk in Deutschland (und viell. Bauwerk des Theravada) zugeordnet wäre." - Nochmal: Was ist ein "Bauwerk des Theravada"? "Nutzung durch X" ist bei so Pauschalen Objektmengen wie "X=Mahayana" kein sinnvolles Kriterium der Zusammengehörigkeit. Wo liegt da die gemeinsame Eigenschaft außer der völlig zufällig historischen Gegebenheit, das hier oder dort mal Schüler der ein oder anderen Strömung (!) drin rumgelungert haben? Wie gesagt, die Kategorisierung nach Schulen, Glaubensrichtungen oder Konfessionen funktioniert nicht, das Experiment ist schon im Bereich der Kategoriensystematik für Kirchengebäude grandios gescheitert. Man kann zwar Schulen bestimmten Bauwerken zuordnen, andersherum ergibt sich aber ein selten sinnvoller Salat.
"Hdamm und medialib sprachen sich - wenn ich das nicht mißverstanden habe - für die Kategorie:Wat aus, um alle derart benannten (buddh.) Bauwerke in einer Kat zu vereinen." - Wir haben jetzt aber doch hoffentlich hinreichend geklärt, dass die Bezeichnung "Wat" über "religiöse Stätte" keinerlei besonderen inhaltlichen Gehalt aufweist, der zu einer definitorischen Kategorisierung ausreichen würde, oder?
--Asthma 23:52, 4. Aug. 2007 (CEST) PS: Keine Ahnung, wie du auf den Krams mit "persönlichen Angriffen" kommst. Interessiert wohl auch objektiv hier nicht.
Ich will, anders als Du schreibst, nicht für den Phra Pathom Chedi "extra eine eigene Kategorie", sondern schlage eine Kategorie vor, in der sich widerspruchsfrei alle buddhistischen Bauwerke eines Landes zuordnen lassen. Viell. ist er derzeit der einzige solche Artikel, der keinen Tempel im eigentlichen Sinn beschreibt, in der Kategorie, aber es spricht nichts dagegen, dass nicht früher od. später der Phra Sri Rattana Chedi im Wat Phra Kaeo einen eigenen Artikel bekommt, wie etwa der Phra Pathom Chedi ihn jetzt schon hat. Die passen dann alle problemlos in eine Kategorie::Buddhistisches Bauwerk in Thailand, aber nicht unter Tempel.
"Wir haben jetzt aber doch hoffentlich hinreichend geklärt, dass die Bezeichnung "Wat" über "religiöse Stätte" keinerlei besonderen inhaltlichen Gehalt aufweist, der zu einer definitorischen Kategorisierung ausreichen würde, oder?" Seltsame Frage. Genau deshalb schlage ich die Bauwerke-Kategorien nach Ländern vor. Eine Kategorie:Bauwerk des Therevada-Buddhismus war von mir als Kompromiss an die Adreese Hdamms und medialibs (über deren Meinungen ich mich gerade in Bezug auf Thailand-Artikel nicht einfch hinwegsetzen werde) gedacht, ein Ersatz für die (theoretisch) länderübegreifende Kategorie:Wat. --Tsui 00:14, 5. Aug. 2007 (CEST)
PS: Wenn ich Deine Formulierungen ("viel zu konfus und komplex, um zielführend zu sein", "Bitte endlich meinen Vorschlag umsetzen. Es gibt keine vernünftige Alternative. [...] entstehen durch meinen Vorschlag jedenfalls, entgegen der unbegründeten Behauptung von Tsui, keine neuen Probleme.", "Diese weitgehend sinn- und ziellose Diskussion fängt mich langsam an zu nerven", "dann wende ich mich dafür an einen themenfremden Admin, dem ich dafür aber in Vernunftfragen vertrauen kann.") als einigermaßen unsachlich und auf der persönlichen Ebene nur mißnterpretiert habe, umso besser. Dann können wir ja - zusammen etwa mit den o.g. sehr engagierten Autoren im Bereich Thailand - eine Lösung erarbeiten. Anderen Unvernunft und sonstige Unsachlichkeiten zu unterstellen führt hingegen zu nichts. --Tsui 00:14, 5. Aug. 2007 (CEST)
"Die passen dann alle problemlos in eine Kategorie::Buddhistisches Bauwerk in Thailand, aber nicht unter Tempel." - Stichwort "dann". Bitte mal WP:KAT lesen. Für "Buddhistisches Bauwerk nach Land"-Kategorien gibt es nirgends genügend Artikel, die eine solche Systematik parallel zur im Gegensatz dazu sehr sinnvollen "Buddhistischer Tempel nach Land"-Systematik nützlich machen würde. Hier reicht bis auf weiteres (10 Artikel pro Kat) eine Doppelkategorisierung "Buddhistisches Bauwerk" und "Bauwerk in Land X". "Wat" mag sich auch auf "Nicht-Tempel" beziehen, aber bezogen auf den real vorliegenden Artikelbestand ist das Zukunftsmusik.
Und nochmal: Nach Schule zu sortieren ist (in der vorgeschlagenen Weise) Schwachsinn. Ich äußere mich dazu nicht mehr.
Und zuletzt: Ja, das Heraufbeschwören von Scheinproblemen, die mit meinem Vorschlag angeblich entstünden sowie die Debattierung von Systematiken, die einerseits grobe logische Mängel aufweisen und andererseits nur marginal mit dem Thema hier zu tun haben, halte ich für sehr deutliche Zeichen der Unvernunft, die diese Diskussion hier beherrscht. Die einfache und einzige Frage, die vorliegt, ist folgende: Kann man mit "Wat" irgendetwas sinnvoll kategorisieren, und wenn nein, was wäre eine alternative Kategorisierung, die den vorliegenden Artikelbestand dieser Kategorie sinnvoll einsortiert? Ich habe mit meinem Vorschlag darauf eine recht klare Antwort gegeben; zusammen mit meiner Ergänzung zu den Architekturelementen (im Gegensatz zu den Bauwerken) dürfte damit fast alles sinnvoll unterkommen. Setzt das um oder laßt es. Ich nehme diese abstruse Diskussionsseite jetzt von meiner Beobachtungsliste und widme meine Zeit sinnvollerem. Gruß, --Asthma 01:39, 5. Aug. 2007 (CEST)
„"Buddhistisches Bauwerk nach Land"-Kategorien gibt es nirgends genügend Artikel, die eine solche Systematik parallel zur im Gegensatz dazu sehr sinnvollen "Buddhistischer Tempel nach Land"-Systematik nützlich machen würde.“ ???
Du hast mich offenbar komplett mißverstanden. Es geht nicht um zwei verschiedene Kategorien, sondern um ein und die selbe - bloß mit einem Wort Unterschied (Bauwerk statt Tempel, aus den oben beschriebenen Gründen). --Tsui 01:45, 5. Aug. 2007 (CEST)
Und ich habe dargelegt, warum eine solche Systematik momentan keinerlei Sinn haben würde. --Asthma 01:51, 5. Aug. 2007 (CEST) PS: Kategorie:Thailändische Architektur existiert jetzt.
Nur damit ich das richtig verstehe: Buddhistischer Tempel nach Land-Kategorien (die z.B. Chedis, Stupas usw. ausschließen) sind sinnvoll, Buddhistisches Bauwerk nach Land-Kategorien (die eben alle Bauwerke umfassen) aber nicht? Der Unterschied von einem Wort entscheidet hier für Dich über Sinn und Unsinn? Oder was habe ich falsch verstabnden? --Tsui 01:58, 5. Aug. 2007 (CEST)
Ich halte es für kontraproduktiv, das bestehende und funktionierende Kategoriensystem umzustellen, nur damit eine Handvoll Artikel (im ganzen Artikelnamensraum, nicht nur in Bezug auf Thailand) in eine neue Systematik "Buddhistisches Bauwerk nach Staat" einsortiert werden können. --Asthma 20:48, 6. Aug. 2007 (CEST)
OK, lassen wir meine ganzen Vorschläge zu den Kategorien nach Schule und Typus mal beiseite.
Konkret geht es ja um die derzeitige Kategorie:Wat, wie sie am sinnvollsten umbenannt werden kann und wo ihre momentanen Inhalte dann zu finden sein sollen. Ohne das jetzt in eine sich endlos im Kreis drehende Diskussion verwandeln zu wollen: eine Umbenennung in Buddhistisches Bauwerk in Thailand [und all den anderen Ländern] - nicht Tempel - würde alle Probleme mit einzelnen thailänd. Wats, in Indien einzelnen Stupas (keine Tempel), in Tibet (Klöster, Tschörten usw.) etc. vermeiden.
Bestehende Kategorien dieser Art gibt es - soweit ich das gesehen habe - nur zwei: Kategorie:Buddhistischer Tempel in Japan (ca. 40-50 Artikel) und Kategorie:Buddhistischer Tempel in Korea (4 Artikel).
Buddh. in Japan ist, wenn ich das richtig beobachtet habe, eher Dein Gebiet (jedenfalls nicht meines). Wenn die in dieser Kategorie enthaltenen Bauwerke wirklich allesamt (ausschließlich) Tempel sind ist die Kategorie dort sicher sinnvoll. Eine Kategorie:Buddhistisches Bauwerk in Japan - also eine Ebene höher - könnte dann auch z.B. jap. Pagoden aufnehmen. Die Kategorie:Pagode ist ähnlich 'problematisch' wie jene zu den Wats (länderübergreifend und nicht klar definiert: was macht die Shwedagon zur Pagode?).
Mein Vorschlag also: Kategorien zu buddhistischen Bauwerken in den verschiedenen Ländern. Wo es sinnvoll ist - also ggf. z.B. in Japan - darin auch Kategorien zu Tempeln. Aber nicht andere Bauwerke einfach unter „Tempel“ einsortieren, die keine sind. Wenn Dir das zu viel Aufwand oder aus anderen Gründen nicht nachvollziehbar ist lasse ich es. --Tsui 21:51, 6. Aug. 2007 (CEST)
"Eine Kategorie:Buddhistisches Bauwerk in Japan - also eine Ebene höher - könnte dann auch z.B. jap. Pagoden aufnehmen." - Es gibt einfach nur keine Artikel zu japanischen Pagoden. Und auch für Thailand gibt es AFAIK nur einen Artikel in der Kategorie Wat, der kein Tempel ist. --Asthma 01:30, 7. Aug. 2007 (CEST)