Katharina Held (Drehbuchautorin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Katharina Held (* 1977 in Detmold)[1] ist deutsche Drehbuchautorin.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film Die fetten Jahre sind vorbei nahm 2004 als erste deutschsprachige Produktion seit 1993 beim Filmfestival in Cannes am Wettbewerb um die Goldene Palme teil. Das Drehbuch wurde mit dem Young Cinema Award beim Filmfest München ausgezeichnet.[2][3]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: Sonderpreis der Jury, Filmfest München: Hans Weingartner und Katharina Held für das Drehbuch von Die fetten Jahre sind vorbei[2][3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Katharina Held bei filmportal.de abgerufen 23. März 2010
  2. a b IMDB Preise
  3. a b Filmfest München, Preisträger 2004
  4. Die fetten Jahre sind vorbei oder Generation Nix. In: Süddeutsche Zeitung online, 23. November 2004