Kazungula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 17° 47′ S, 25° 16′ O

Karte: Sambia
marker
Kazungula
Magnify-clip.png
Sambia

Kazungula ist ein Distrikt und Grenzstadt in der Südprovinz von Sambia am Sambesi gelegen, unweit der Grenzen zu Namibia, Botswana und Simbabwe. Kazungula ist Sitz der Verwaltung des gleichnamigen Distrikts mit 68.265 Einwohnern (Volkszählung 2000).

Kazungula liegt im Süden einer weitläufigen Sambesiaue, in der viel Viehzucht betrieben wird. Der Ort liegt an der Schmalstelle, die diese Aue staut. Er ist ein wichtiges Handelszentrum.

Auf der Seite von Botswana liegt der Kasane Airport mit asphaltierter, zwei Kilometer langer Landebahn und Terminal. Der nächstgelegene Ort auf der botswanischen Seite heißt ebenfalls Kazungula.

Grenze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es besteht bisher lediglich ein Fährverkehr über den hier rund 400 Meter breiten Sambesi nach Botswana. Mit Ausnahme des Flugverkehrs handelt es sich um die einzige direkte Verbindung zwischen den beiden Staaten.

Seit 2014 bis 2021 war die knapp einen Kilometer lange Kazungula Bridge zwischen Botswana und Sambia im Bau. Diese soll vor allem den Handel zwischen der Demokratischen Republik Kongo und dem Hafen von Durban in Südafrika ankurbeln. Die Baukosten werden mit 3,9 Milliarden Rand angegeben. Die Eröffnung war im Mai 2021[1]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.aljazeera.com/news/2021/5/11/botswana-zambia-iconic-bridge-inaugurated-in-boon-for-the-region