Itō Keiichi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Keiichi Itō)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Itō Keiichi (jap. 伊藤 桂一; * 23. August 1917; † 29. Oktober 2016[1]) war ein japanischer Schriftsteller.

Itō diente während des Zweiten Weltkrieges als Soldat der japanischen Armee in China und der Mandschurei. Seine Erlebnisse in dieser Zeit verarbeitete er in Romanen wie Hotaru no Kawa (螢の河; 1961 mit dem Naoki-Preis ausgezeichnet) und Rakujitsu no senjō (落日の戦場; 1965).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://bungei.cocolog-nifty.com/news/2016/10/9929-18a6.html
Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Itō der Familienname, Keiichi der Vorname.