Kenyatta University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kenyatta University
Motto Slinu ni nguvu (Bildung ist eine Quelle der Stärke)
Gründung 1965
Trägerschaft staatlich
Ort Nairobi
Land Kenia
Kanzler
Vize-Kanzler
Dr. Harris Mule
Prof. Olive Mugenda
Studenten 8.000 (1997)
Website http://www.ku.ac.ke/

Die Kenyatta University, etwa 23 Kilometer von Nairobi entfernt, ist nach der University of Nairobi die zweitgrößte Universität in Kenia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gründung der Universität geht auf das Jahr 1965 zurück, als die britische Regierung die sogenannten Templer Baracks übergab. In diesen Gebäuden wurde zunächst das Kenyatta College eingerichtet, welches auf Lehrerausbildung spezialisiert war. Ab 1970 war die Schule Teil der University of Nairobi und im Jahr 1972 wurden erstmals 200 Bachelorstudenten immatrikuliert. Am 23. August 1985 wurde die Universität eigenständig und nahm den heutigen Namen Kenyatta University an. Bis zur Erlangung der Eigenständigkeit im Jahr 1988 war das Jomo Kenyatta College of Agriculture and Technology (JKUAT) Teil der Universität.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Naturwissenschaften und angewandte Wissenschaften
  • Pädagogik
  • Umwelt- und Humanwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Graduiertenfakultät

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 1° 10′ 47″ S, 36° 56′ 0″ O