Kevin Stitt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kevin Stitt ist ein US-amerikanischer Filmeditor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stitt trat ab Mitte der 1980er Jahre als Schnittassistent bei Produktionen wie Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten, Nummer 5 lebt!, Brennpunkt L.A. oder Stirb langsam 2 in Erscheinung. Ab 1995 folgten erste Engagements als Editor.

2010 wurde er für seine Arbeit an Michael Jackson’s This Is It gemeinsam mit Don Brochu, Brandon Key und Timothy Patterson für den Eddie Award der American Cinema Editors in der Kategorie Best Edited Documentary nominiert.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. American Cinema Editors, 2010 bei imdb.com, abgerufen am 27. Mai 2014