Kikuko Inoue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kikuko Inoue (jap. 井上 喜久子, Inoue Kikuko; * 25. September 1964 in Yokosuka, Präfektur Kanagawa) ist eine japanische Synchronsprecherin (Seiyū), Erzählerin und Singer-Songwriterin. Sie ist eine Sängerin der japanischen Frauenband DoCo, die sich 1990 aus den japanischen Synchronsprecherinnen der Animeserie Ranma ½ gebildet hat. Sie ist auch noch Mitglied der Gesangsgruppen Goddess Family Club.[1]

Sprechrollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Computerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. usagi.org