Konkordanz (Schriftmaß)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kleine Missal)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Non Plus Ultra (2 Punkt)

Microscopique (2,5 Punkt)

Brilliant (3 Punkt)

Diamant (4 Punkt)

Perl (5 Punkt)

Nonpareille (6 Punkt)

Insertio (6,5 Punkt)

Kolonel (7 Punkt)

Petit (8 Punkt)

Borgis (9 Punkt)

Korpus (10 Punkt)

Rheinländer (11 Punkt)

Cicero (12 Punkt)

Mittel (14 Punkt)

Tertia (16 Punkt)

Paragon (18 Punkt)

Text (20 Punkt)

Kanon (36 Punkt)

Konkordanz (48 Punkt)

Sabon (60 Punkt)

Konkordanz ist ein Maß für die Schriftgröße in der Typografie. Es entspricht 4 Cicero also 4 × 12 Punkt = 48 Punkt = 18,048 mm bzw. bei Gleichbenennung von 48 DTP-Punkten auch 16,93 mm.[1]

Schriftgießereien verwenden im Bleisatz eine Referenztabelle, die sogenannte Mittel­tabelle, die eine Umrechnung zwischen Kegel- und Schriftgrößen auf Basis des deutschen Konkordanzsystems ermöglicht. Es wurde hauptsächlich zur Definition von Linien, Regletten und Stegen verwendet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wolfgang Trapp: Kleines Handbuch der Maße, Zahlen, Gewichte und der Zeitrechnung. Weltbildverlag GmbH, Augsburg 1996, ISBN 3-86047-249-6