Klencke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klencke ist der Familienname

des seit 1260 als Burgmänner zu Thedinghausen und seit 1437 auf der Hämelschenburg ansässigen Rittergeschlechts:

und seiner Angehörigen:

  • Georg von Klencke (Drost) (Georg Klenck; Georg Klencken; Georgius Klencken; Georgius Klenckius; 1551–1609), Droste zum Forst und Erbgesess auf der Hämelschenburg
  • Georg von Klencke (Manager) (Georg (Jürgen) Ernst August von Klencke; 1874–1960), deutscher Landwirt, Jurist und Versicherungs-Manager
  • Leopold von Klencke (1806–1871), hannoverscher Landrat und Landschaftsrat

sowie folgender Personen:


Siehe auch: