Kongō-Klasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Kongō-Klasse werden zwei Klassen japanischer Kriegsschiffe, jeweils nach dem Typschiff, bezeichnet:

  • Kongō-Klasse (1912), eine Klasse von vier Schlachtkreuzern der Kaiserlich Japanischen Marine aus der Zeit des Ersten Weltkrieges.
  • Kongō-Klasse (1991), eine Klasse von vier Lenkwaffenzerstörern der japanischen Meeresselbstverteidigungsstreitkräfte, basierend auf den US-amerikanischen Arleigh-Burke-Klasse-Zerstörern.