Konstantin Schubert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Konstantin Schubert

Konstantin Schubert (* 3. Mai 1982 in Pforzheim) ist ein deutscher Radrennfahrer.

Schubert begann seine Karriere 2005 bei dem deutschen Continental Team Comnet-Senges. Bei Nokere Koerse belegte er 2007 den siebten Rang und bei Rund um Düren wurde er Zweiter. Außerdem wurde er deutscher Vizemeister bei den Deutschen Bergmeisterschaften und sicherte sich den ersten Platz in der Bergwertung der Bayern-Rundfahrt.

Für die Saison 2008 hatte Schubert einen Vertrag mit dem italienischen Professional Continental Team NGC Medical-OTC Industria Porte. Nachdem sich das Team mit dem deutschen Sponsor Storck Bicycle überwarf und der darauf aus dem Vorvertrag ausstieg, wollte NGC Medical Schubert und Robert Retschke, den man ebenfalls verpflichtet hatte, nicht in der Mannschaft haben.[1][2]

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. radsport-news.com vom 12. Februar 2008: Retschke: Bayern-Rundfahrt statt Giro
  2. Ob der Vertrag aufgelöst wurde und ob Schubert für dieses oder ein anderes Team 2008 fuhr, ist durch Quellen nicht nachvollziehbar.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]