Kreuz und Krone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crosscrown.svg

Das traditionell christliche Symbol von Kreuz und Krone (Kreuz inmitten einer Krone) fand in vielen Kirchen und in der Heraldik Verwendung. Symbolisch stellt es die Belohnung im Himmel (die Krone) dar, nachdem die Versuchungen in diesem Leben (das Kreuz) überwunden wurden.

Im Banner der Bibelforscherbewegung ist dieses Symbol enthalten. Das Kreuz und die Krone werden dabei von einem Kranz aus Lorbeer umrahmt, welche auch in den Ausgaben des Wachtturms von 1891 bis 1931 erschien. Die Wachtturm-Gesellschaft, deren Mitglieder später den Namen Jehovas Zeugen annahmen, entfernten dieses Symbol, da sie es als ein "heidnisches Symbol", ansehen. Ihre gegenwärtig aktuelle Lehre ist, dass Jesus nicht gekreuzigt, sondern an einen Holzstamm geheftet wurde. Die Freien Bibelforscher verwenden dieses Symbol bis heute noch auf der Titelseite ihrer Zeitschrift „Die Neue Schöpfung“.

Das Symbol wird auch verwendet, in dem Siegel der Kirche der Christian Science wo es umgeben wird mit den Worten „Heilt Kranke, weckt Tote auf, reinigt Aussätzige, treibt Dämonen aus“, in Anlehnung an den Bibeltext aus dem Matthäusevangelium 10,8 In diesem Symbol steht die Krone für Sieg über den Tod.