Kuna-Sprache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kuna ist eine indigene amerikanische Sprache, die zusammen mit Ngäbere zu den beiden verbreitetsten Chibcha-Sprachen gehört. Sie wird in Panama und Kolumbien von der gleichnamigen Ethnie, den Kuna, gesprochen. Die Zahl der Muttersprachler liegt bei knapp 60.000 Menschen. Es gibt zwei Dialekte: Den San Blas-Dialekt (auch Island Kuna genannt) und den Border- bzw. Mountain Kuna-Dialekt.

Schrift[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kuna wird in einem lateinbasiertem Alphabet geschrieben:

Kuna
a e i o u b d g l m n r s w y mm nn ns ts
IPA
ä e ɪ ɣ p d g l m n ɾ s v j

[1]

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nuwedi = Danke, Guten Morgen
Nuweigambi = Schön dich zu sehen
Beikeni ginika? = Wie heißt du?
Anugaden... = Ich heiße...
Beiya benega? = Woher kommst du?
Takeimalo = Danke

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kuna Auf www.omniglot.com.