Kunje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kunje
Die Provinz Bié in Angola

Die Provinz Bié in Angola
Basisdaten
Staat Angola
Provinz Bié
Einwohner 30.000 (2013)
ISO 3166-2 AO-BIE

Koordinaten: 12° 21′ S, 16° 57′ O

Kunje (auch Cunje) ist eine Ortschaft in Angola. Die Gemeinde ist Geburtsort von Isaías Samakuva, dem aktuellen Präsidenten der UNITA, der wichtigsten Oppositionspartei in Angola.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet war im angolanischen Bürgerkrieg (1975–2002) stark umkämpft und gilt noch nicht als vollständig von Landminen befreit.

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunje ist eine Gemeinde (Comuna) im Landkreis (Municipio) von Kuito, in der Provinz Bié. Die Bevölkerungszahl wurde 2013 auf 30.000 geschätzt,[1] im Zuge der Volkszählung 2014 soll die genaue aktuelle Zahl bestimmt werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Artikel vom 24. Oktober 2013 der staatlichen Nachrichtenagentur ANGOP, abgerufen am 15. März 2014