Längezeichen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Länge­zeichen
ː
U+02D0

Das dem Doppelpunkt (:) ähnliche Längezeichen (ː) im sogenannten Internationalen Phonetischen Alphabet (kurz IPA) zeigt an, dass der durch den vorhergehenden Buchstaben dargestellte Laut lang (gedehnt) ausgesprochen werden muss.

Das Wort „Längenzeichen“ dient als Oberbegriff für drei Zeichen: die beiden Dehnungszeichen Längezeichen (ː), Halblangzeichen (ˑ), und Kürzezeichen (˘) des IPAs.

IPA-Nummer des Zeichens ist 503 und die Unicode-Standard-Nummer (UCS) lautet U+02D0. In X-SAMPA kann es mit dem ASCII-Zeichen 58 und in HTML in ähnlicher Weise mit : (U+003A) – ersatzweise – dargestellt werden, was im Grunde auch dem gewöhnlichen Doppelpunkt entspricht.

Beispiele für die Verwendung des Längezeichens sind die Wörter:

  • dt. Naht [naːt]
  • engl. yeast (Hefe) [jiːst]
  • ital. canna (Rohr) [kanːa]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]