La Fée aux Choux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel La Fée aux Choux
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Stummfilm
Erscheinungsjahr 1896
Länge 1 Minute
Stab
Regie Alice Guy-Blaché
Produktion Société des Etablissements L. Gaumont
Besetzung
  • Blumenfee
  • einige Babys

La Fée aux Choux ist ein französischer Fantasyfilm, der im Jahr 1896 uraufgeführt wurde. Regie führte Alice Guy-Blaché. Der Film entstand in den Filmstudios der Société des Etablissements L. Gaumont.

Handlung[Bearbeiten]

Eine Blumenfee zaubert aus den Blumen eines Gartens einige Babys hervor und legt diese auf die Erde.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Der Film wird von zahlreichen Filmhistorikern als erster Film mit einer Laufzeit von einer Minute eingestuft. Somit war dieser Film einer der längsten des Jahres 1896. Der Film ist einer der ersten Fantasyfilme der Filmgeschichte.

Das Entstehungsdatum des Films ist nicht genau bekannt. Einige Historiker gehen davon aus, dass er im Dezember des Jahres 1895 entstanden ist, andere sind davon überzeugt, dass er im April des Jahres 1896 entstand.

Weblinks[Bearbeiten]