Langsamkeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Langsamkeit steht für:

  • ein durch geringe Geschwindigkeit gekennzeichnetes Geschehen oder Handeln; siehe auch Entschleunigung
  • Die Langsamkeit, Roman von Milan Kundera aus dem Jahr 1995