Lativ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Beschreibung des Kasus in der tsesischen Sprache --Ivan33 10:59, 24. Jan. 2009 (CET)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Der Lativ (vom lateinischen latus „getragen“, „gebracht“) ist ein Adverbialkasus in finnougrischen und nordostkaukasischen Sprachen, der einen Platz ausdrückt, wo etwas hingeht.

Finnisch[Bearbeiten]

Im Finnischen hat der Lativ die Endung -s oder - (keine). Pluralformen werden nicht gebraucht. z.B. alas = „nach unten“ oder taa = „nach hinten“.