Leonore Puschert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leonore Puschert ist eine deutsche Übersetzerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Puschert war viele Jahre als Übersetzerin beim Kosmos-Verlag tätig. 1959 übersetzte sie ihr erstes Jugendbuch für Kosmos und war in den Folgejahren für die Übertragung weiterer Bücher aus dem Englischen und Schwedischen ins Deutsche verantwortlich. Von 1968 bis 1992 übersetzte sie die amerikanische Serie „The three investigators“ ins Deutsche. Sie war vermutlich auch für den Namen „Die drei ???“ mitverantwortlich, den die Serie in Deutschland bekam.[1] Ihren für eine Übersetzerin vergleichsweise hohen Bekanntheitsgrad erlangte sie vor allem dadurch, dass sie zu dem deutschen Text der drei ??? Verweise von Alfred Hitchcock erfand und dem Text hinzufügte. Zwei Storys, die im US-Original Mitmachbände waren, wurden von ihr zu durchgängigen Geschichten umgearbeitet.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.rocky-beach.com/special/l_puschert/puschert_leonore2004.html
  2. http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Leonore_Puschert