Liechtenstein-Weg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Liechtenstein-Weg
Wegweiser am Liechtenstein-Weg
Wegweiser am Liechtenstein-Weg
Daten
Länge 75 km
Lage Liechtenstein
Betreut durch Liechtenstein Marketing
Startpunkt Erlebnisstation «Beziehungen Schweiz–Liechtenstein», Balzers
47° 3′ 24,4″ N, 9° 30′ 43,1″ O
Zielpunkt Erlebnisstation «Flüchtlinge», Schaanwald
47° 13′ 4,7″ N, 9° 34′ 11,8″ O
Typ Wanderweg
Höhenunterschied 674 m
Höchster Punkt 674 m ü. M.
Niedrigster Punkt 429 m ü. M.

Der Liechtenstein-Weg ist ein 75 km langer Wanderweg im Fürstentum Liechtenstein, der im Mai 2019 neu eröffnet wurde.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anlässlich des Jubiläums «300 Jahre Fürstentum Liechtenstein» wurde der Liechtenstein-Weg als neuer Wanderweg ausgewiesen und am 26. Mai 2019 mit einem grossen Volksfest feierlich eröffnet.[1] Die gut ausgeschilderte Route verläuft von Balzers im Süden nach Schaanwald im Norden oder umgekehrt durch das gesamte Gebiet des Fürstentums. Sie führt die Wanderer in alle elf liechtensteinischen Gemeinden und zu insgesamt 147 historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten. Ein Einstieg ist von jeder Gemeinde aus möglich. Es wird empfohlen, die 75 km lange Strecke, bei der 2000 Höhenmeter zu überwinden sind, in fünf Tagesetappen aufzuteilen.[2]

Gleichzeitig mit der Eröffnung des Wanderwegs wurde die zugehörige App «LIstory» veröffentlicht, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Die Anwendung arbeitet mit Augmented-Reality-Inhalten und bietet an «Erlebnisstationen» zahlreiche Zusatzinformationen zu den Points of Interest entlang der Strecke.[3]

Als Protagonisten für das Marketing des neuen Wanderwegs konnten der ehemalige Skirennfahrer Marco Büchel und Walter Seger, der ehemalige Präsident des Liechtensteiner Alpenvereins, gewonnen werden, die in dem kurzen offiziellen Werbetrailer zu sehen sind.[4]

Mehrere Online-Wandermagazine berichteten auf ihren Websites bereits über den neuen Wanderweg.[5][6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liechtenstein-Weg: Ein Fest für die Bevölkerung. Liechtensteiner Vaterland, 17. April 2019, abgerufen am 11. Juli 2019.
  2. Etappenplanung. Tourismus Liechtenstein, 26. Mai 2019, abgerufen am 13. Juli 2019.
  3. Die App "LIstory". Tourismus Liechtenstein, abgerufen am 11. Juli 2019.
  4. Fürstentum Liechtenstein: Der Liechtenstein-Weg auf YouTube, 29. März 2019, abgerufen am 11. Juli 2019.
  5. Der neue Liechtenstein-Weg. Dumont Reise, abgerufen am 11. Juli 2019.
  6. Ein Land, ein Weg: Der neue Liechtenstein-Weg. ALPENmag, 29. April 2019, abgerufen am 11. Juli 2019.