Limulunga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Limulunga ist der Regenzeitpalast des Litunga, dem König der Lozi in Barotseland in der Westprovinz in Sambia.

An das Königreich der Barotse erinnert heute noch ein Palast. Er ist heute ein Museum. Er liegt 18 Kilometer nördlich von Mongu. Am Ende der Regenzeit, wenn der Pegel des Sambesi fällt, zieht der Litunga in seinen Palast in Lealui, der tiefer liegt.

Limulanga ist heute ein kleiner Ort auf 1.024 Meter Höhe über dem Meeresspiegel mit 7.571 Einwohnern (Schätzung 2006) auf einer Hügelkette östlich des Sambesi und relativ neuer Schule – dank kirchlicher Hilfsprojekte. Beim Ort liegt eine ungeteerte, 1.000 Meter lange Flugpiste.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 15° 7′ S, 23° 9′ O