Limunsudan-Wasserfall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Limunsudan Falls)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Limunsudan-Wasserfall
Limunsudan Falls.jpg
Koordinaten 8° 16′ 0″ N, 124° 28′ 0″ O8.2666666666667124.46666666667Koordinaten: 8° 16′ 0″ N, 124° 28′ 0″ O
Limunsudan-Wasserfall (Philippinen)
Red pog.svg
Ort Provinz Lanao del Norte, Philippinen
Höhe 265 m
Anzahl der Gefälle 2
Zielfluss Iponon → Bucht von Macajalar

Der Limunsudan-Wasserfall ist ein gestaffelter Wasserfall über zwei Kaskaden im Barangay Rogongon in der philippinischen Provinz Lanao del Norte.

Sie befindet sich etwa 55 km entfernt von Iligan City. Mit einer Fallhöhe von 265 m sind sie die zweithöchsten Wasserfälle der Philippinen, nach den Aliwagwag-Wasserfällen in der Provinz Davao Oriental.

Allein der untere Kaskadenteil ist mit 122 m höher als die María-Cristina-Wasserfälle. Damit gehören die Limunsudan-Fälle zu den höchsten Wasserfällen in ganz Asien.