Lisa Weichart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lisa Weichart
Lisa Weichart

Lisa Weichart (* 25. Februar 1964 in Regensburg) ist eine deutsche Autorin (Belletristik, Lyrik).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach ihrer Ausbildung und Dienstzeit bei der Deutschen Bahn wurde 1989 ihr erster Sohn geboren, danach arbeitete sie halbtags in einer Arztpraxis. 2000 kamen zwei weitere Söhne zur Welt. Nach ihrer Scheidung trat Weichart der Regensburger Schriftstellergruppe International (RSGI) bei, deren Vizepräsidentin sie ist.

Weichart veranstaltet Lesungen in Regensburg und im Umland.[1]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr erster Roman „Wolkenfisch oder: Theas Sehnsucht“[2] erschien 2014, zuvor Kurzgeschichten in mehreren Anthologien von Stories&Friends. 2016 kam ihr erstes Lyrikwerk „Flüsterkuss“ beim Schrägverlag heraus.[3] Sie betreibt die Autorenseite „LyrikLebt“ auf facebook.[4] 2017 erschienen ihr zweiter Roman „Kuckucksparadies“ und der Kurzgeschichtenband „Nehmen Sie doch mal mich …“ im Fehnland-Verlag Rhauderfehn.[5][6] 2018 erschienen zwei weitere Werke im ostfriesischen Fehnland-Verlag: Der Roman „Affenleuchten“, ein Psychokrimi, und ihr zweiter Kurzgeschichten-Band „WohinWohin“.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. mittelbayerische.de: Lyrik, Blues und die mystische Oberpfalz. In: Mittelbayerische Zeitung. (mittelbayerische.de [abgerufen am 26. April 2017]).
  2. Franziska Schnelle: Interview mit Lisa Weichart zu "Wolkenfisch oder: Theas Sehnsucht". 2. Januar 2016 (ebook.de [abgerufen am 30. März 2017]).
  3. Oberpfalz Medien - Der Neue Tag: Neuer Lyrikband von Lisa Weichart: Gedichte für die Wiese. In: onetz.de. (onetz.de [abgerufen am 30. März 2017]).
  4. mittelbayerische.de: Lisa Weichart: Jeder Tag ist ein Gedicht. In: Mittelbayerische Zeitung. (mittelbayerische.de [abgerufen am 30. März 2017]).
  5. mittelbayerische.de: Magisches Märchenschloss mit Trollen. In: Mittelbayerische Zeitung. (mittelbayerische.de [abgerufen am 29. Januar 2018]).
  6. Oberpfalz Medien - Der Neue Tag: Oberpfälzer Autorin Lisa Weichart veröffentlicht ihren zweiten Roman: Mona fällt aus dem "Kuckucksparadies". In: onetz.de. (onetz.de [abgerufen am 29. Januar 2018]).