Liste der Erzbischöfe von Nowgorod

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgenden Personen waren Bischöfe, Erzbischöfe und Metropoliten von Nowgorod (Russland):

Bischöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erzbischöfe von Nowgorod und Pskow[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johannes II. (1165–1186)
  • Gabriel (1186–1193)
  • Martirij Ruschanin (1193–1199) - nur Bischof
  • Mitrofan (1199–1211)
  • Antonij (1211–1219)
  • Mitrofan (1219–1223) - erneut
  • Arsenij (1223–1225)
  • Antonij (1226–1228) - erneut
  • Arsenij (1228–1229) - erneut
  • Spiridon (1229–1249)
  • Dalmat (1249–1274)
  • Kliment (1274–1299)
  • Feoktist (1299–1308) († 1310)
  • David (1309–1325)
  • Moisej (1325–1330) († 1363)
  • Wasilij Kalika (1331–1352)
  • Moisei (1352–1359) († 1363) - erneut
  • Aleksej (1359–1388) († 1390)
  • Johann II. (1388–1415) († 1417)
  • Simeon (1415–1421)
  • Feodosij I. (1421–1423) († 1425)
  • Euthymius I. (1423–1429)
  • Euthymius II. (1429–1458)
  • Iona (1458 – 5. November 1470)
  • Feofil (1470–1480) († 1482/84?)
  • Sergij (1483–1484)
  • Gennadij (1484–1504)
  • Serapion I. (1506–1509)
  • Makarij I. (1526–1542) (auch Patriarch von Moskau)
  • Feodosij II. (1542–1550)
  • Pimen (1552–1570)
  • Leonid (1571–1575)

Metropoliten von Nowgorod und Welikije Luki[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theophan Prokopowitsch
  • Aleksandr (1576–1591)
  • Warlaam (1592–1601)
  • Isidor (1603–1619)
  • Makarij II. (1619–1626) (vorher Bischof von Wologda)
  • Kiprian (1626–1634)
  • Afonij (1635–1649)
  • Nikon (1649–1652)
  • Makarij III. (1652–1662)
  • Pitirim (1664–1672)
  • Ioakim (1672–1674)
  • Kornilij (1674–1695)
  • Ewfimij III. (1695–1696)
  • Iow (1697–1716)
  • Feodosij III. Janowskij (1720–1725)
  • Theophan Prokopowitsch (1725–1736)
  • Amwrosij Juschkewitsch (1740–1745) (vorher Bischof von Wologda)
  • Stefan Kalinoskij (1745–1753) (vorher Bischof von Pskow)
  • Dmitrij Setschenow (1757–1767)
  • Gabril Petrow (1799–1800) (vorher Bischof von St. Petersburg)
  • Ambrosij Pogobegow (1818) (vorher Bischof von St. Petersburg)
  • Feognost Lebedew (1892–1900) (danach Bischof von Kiew)
  • Gurij Ochotin (1900–1910) (davor Bischof von Smolensk)
  • Arsenij Staginzkij (1910–1933) (vorher Bischof von Pskow und danach Bischof von Taschkent)
  • Aleksij Simanskij (1933) (danach Bischof von St. Petersburg)
  • Benedikt Plotinkow (1933–1936) (vorher Bischof von Wologda und danach Bischof von Kasan)
    • Nikolaj Jaruschewitsch (1936–1940)
  • Sergij Golubzow (1959–1967) (vorher Bischof von St. Petersburg)
  • Aleksij (1986–1990)
  • Lev Zerpizkij (1990 – heute)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael C. Paul, A Man Chosen by God: The Office of Archbishop in Novgorod, Russia 1165-1478. Dissertation Universität Miami 2003. Anhang, S. 320.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]