Literature Translation Institute of Korea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Koreanische Schreibweise
Koreanisches Alphabet: 한국문학번역원
Hanja: 韓國文學飜譯院
Revidierte Romanisierung: Hanguk Munhak Beonyeokwon
McCune-Reischauer: Han’kuk Munhak Pŏnyŏgwŏn

Das Literature Translation Institute of Korea (kurz LTI Korea) ist ein 2001 von der südkoreanischen Regierung gegründetes Institut, um Übersetzungen koreanischer Literatur in andere Sprachen zu fördern.[1] Es hat seinen Sitz im Seouler Stadtteil Gangnam.

Zur Gründung des LTI Korea wurden 2001 der Korean Literature Translation Fund und der Korea Arts & Culture Service zu einer Organisation zusammengelegt.[2]

Online betreibt das LTI Korea eine Bibliothek, die Informationen zu Büchern, die in andere Sprachen übersetzt wurden, bereitstellt. Jedes Quartal wird zudem eine Ausgabe des Magazins Korean Literature Now herausgegeben. Darin finden sich Informationen zu neuen Übersetzungen, Buchauszüge, Anmerkungen, Interviews und Berichte über Veröffentlichungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vision. In: LTI Korea. Abgerufen am 19. Oktober 2019 (englisch).
  2. History. In: LTI Korea. Abgerufen am 19. Oktober 2019 (englisch).