Logarska dolina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logarska dolina
Logarska dolina
Logarska dolina (Slowenien)
Red pog.svg
Standort
Stadt Ljubno
Land SlowenienSlowenien Slowenien
Verein SSK Ljubno
Erweitert Ende 1990er Jahre
Schanzenrekord 95,0 m
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Hendrickson (12. Februar 2012)
Daten
Aufsprung
Hillsize HS 95
Konstruktionspunkt 85 m

Koordinaten: 46° 20′ 22″ N, 14° 49′ 38″ O

Die Schanzenanlage Logarska dolina in Ljubno besteht aus drei kleinen Skisprungschanzen der Kategorien K 8, K 20, K 40 und einer Normalschanze der Kategorie K 85. Nur die drei kleinen Schanzen sind mit Matten belegt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Skisprungveranstaltungen fanden 1931 auf einem kleinen Sprunghügel statt. 1947 schloss man mit dem Konstrukteur Stanko Bloudek einen Vertrag zum Bau einer K 60-Schanze ab. Der Bau dauerte von 1949 bis 1952. Beim Bau der neuen K 60-Schanze halfen Leute aus dem Ort mit und örtliche Firmen unterstützten den Bau finanziell. Die K 25-Schanze wurde im Jahr 1955 fertiggestellt. Bis 1962 hat man jährlich Skisprung-Wettbewerbe veranstaltet, dann sieben Jahre später wieder. Von 1969 bis 1973 hat man kein Skispringen ausgetragen. Damals wurde ein Initiativverein gegründet der 1973 wieder Springen auf der K 65-Schanze organisierte. Im gleichen Jahr begann man mit dem Bau einer K 18-Schanze, an der K 65-Schanze kam ein Kampfrichterturm hinzu, es wurden an der K 65 Profiländerungen und an der K 35-Schanze Reparaturarbeiten durchgeführt. Ein Jahr später waren alle Bauarbeiten bis auf den Kampfrichterturm fertig. 1975 stellte man den Kampfrichterturm an der K 35-Schanze fertig. Im Jahr 1978 hatte man Pläne die K 65- zu einer K 80-Schanze umzubauen.

Die Schanze K 18 wurde 1983 zur K 20 erweitert und mit Matten belegt. Zwei Jahre später wurde neben der K 20 eine K 8-Kinderschanze gebaut. Am Ende der Saison 1988/89 begann man mit den Vorbereitungen der Mattenbelegung der HS 45-Schanze. Das Springerhaus wurde 1990 an den Mattenschanzen gebaut. Ende der 1990er Jahre baute man aus der K 65- eine K 85-Schanze. 2000 wurden die K 8-, K 20- und die K 40-Schanzen ganz neu mit Matten belegt. Auf der K 85-Logarska dolina Schanze werden seit 2006 jährlich Continental-Cup-Springen der Frauen sowie ab 2011 der Damen-Weltcup ausgetragen. Im Jahr 2015 wurde die Schanze modernisiert. Hinzu kamen ein neuer Kampfrichterturm und ein Lift.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K-85[1]
Anlauf
Anlauflänge 80,40 m
Neigung des Anlaufs (γ) 35°
Anlaufgeschwindigkeit 86,4 km/h
Schanzentisch
Tischhöhe 2,10 m
Tischlänge 6,24 m
Neigung des Schanzentisches (α) 11°
Aufsprung
Höhendifferenz Tischkante bis K-Punkt (h) 74,72 m
Längendifferenz Tischkante bis K-Punkt (n) 40,32 m
Verhältnis Höhen- zu Längendifferenz (h/n) 0,54
K-Punkt Neigungswinkel (β) 32,8°
Auslauf
Länge des Auslaufs 108 m
Größe
Schanzenrekord 95,5 m

Internationale Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genannt werden alle von der FIS organisierten Sprungwettbewerbe.[2]

Datum Kategorie Schanze 1. Platz 2. Platz 3. Platz
14. Januar 2006 Continental Cup HS93 NorwegenNorwegen Anette Sagen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsey Van DeutschlandDeutschland Jenna Mohr
21. Januar 2006 FIS-Cup HS93 SlowenienSlowenien Sašo Tadič SlowenienSlowenien Andraž Pograjc OsterreichÖsterreich Manuel Poppinger
22. Januar 2006 FIS-Cup HS93 SlowenienSlowenien Sašo Tadič SlowenienSlowenien Mitja Mežnar SlowenienSlowenien Andraž Pograjc
6. Februar 2007 Continental Cup HS95 DeutschlandDeutschland Ulrike Gräßler
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsey Van
NorwegenNorwegen Anette Sagen
19. Januar 2008 Continental Cup HS95 Wettkampf abgesagt
20. Januar 2008 Continental Cup HS95 Wettkampf abgesagt
2. Februar 2008 Continental Cup HS95 Wettkampf abgesagt
3. Februar 2008 Continental Cup HS95 Wettkampf abgesagt
24. Januar 2009 Continental Cup HS95 DeutschlandDeutschland Magdalena Schnurr NorwegenNorwegen Anette Sagen DeutschlandDeutschland Ulrike Gräßler
25. Januar 2009 Continental Cup HS95 NorwegenNorwegen Anette Sagen OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko DeutschlandDeutschland Ulrike Gräßler
28. Februar 2009 FIS-Cup HS95 SlowenienSlowenien Dejan Judež OsterreichÖsterreich Stefan Hayböck SlowenienSlowenien Sašo Tadič
1. März 2009 FIS-Cup HS95 SlowenienSlowenien Dejan Judež SlowenienSlowenien Nejc Frank OsterreichÖsterreich Elias Pfannenstill
6. Februar 2010 Continental Cup HS95 OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko DeutschlandDeutschland Ulrike Gräßler NorwegenNorwegen Anette Sagen
7. Februar 2010 Continental Cup HS95 OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko DeutschlandDeutschland Ulrike Gräßler NorwegenNorwegen Anette Sagen
22. Januar 2011 Continental Cup HS95 OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko SlowenienSlowenien Eva Logar SlowenienSlowenien Maja Vtič
23. Januar 2011 Continental Cup HS95 OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko DeutschlandDeutschland Juliane Seyfarth SlowenienSlowenien Maja Vtič
11. Februar 2012 Weltcup HS95 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Hendrickson JapanJapan Sara Takanashi OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko
12. Februar 2012 Weltcup HS95 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Hendrickson JapanJapan Sara Takanashi OsterreichÖsterreich Jacqueline Seifriedsberger
16. Februar 2013 Weltcup HS95 JapanJapan Sara Takanashi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Hendrickson FrankreichFrankreich Coline Mattel
17. Februar 2013 Weltcup HS95 JapanJapan Sara Takanashi FrankreichFrankreich Coline Mattel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Hendrickson
14. Februar 2015 Weltcup HS95 JapanJapan Sara Takanashi OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko-Stolz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Hendrickson
15. Februar 2015 Weltcup HS95 OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko-Stolz
JapanJapan Sara Takanashi
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Hendrickson
13. Februar 2016 Weltcup HS95 SlowenienSlowenien Maja Vtič JapanJapan Sara Takanashi SlowenienSlowenien Špela Rogelj
14. Februar 2016 Weltcup HS95 OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko-Stolz SlowenienSlowenien Maja Vtič OsterreichÖsterreich Chiara Hölzl
11. Februar 2017 Weltcup HS95 NorwegenNorwegen Maren Lundby OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko-Stolz DeutschlandDeutschland Katharina Althaus
12. Februar 2017 Weltcup HS95 DeutschlandDeutschland Katharina Althaus DeutschlandDeutschland Carina Vogt DeutschlandDeutschland Svenja Würth
27. Januar 2018 Weltcup HS94 NorwegenNorwegen Maren Lundby DeutschlandDeutschland Katharina Althaus JapanJapan Sara Takanashi
28. Januar 2018 Weltcup HS94 OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko-Stolz NorwegenNorwegen Maren Lundby DeutschlandDeutschland Katharina Althaus
8. Februar 2019 Weltcup HS94 NorwegenNorwegen Maren Lundby JapanJapan Sara Takanashi SlowenienSlowenien Urša Bogataj
9. Februar 2019 Weltcup HS94 DeutschlandDeutschland Deutschland
Carina Vogt
Anna Rupprecht
Juliane Seyfarth
Katharina Althaus
SlowenienSlowenien Slowenien
Jerneja Brecl
Špela Rogelj
Nika Križnar
Urša Bogataj
OsterreichÖsterreich Österreich
Jacqueline Seifriedsberger
Lisa Eder
Chiara Hölzl
Eva Pinkelnig
10. Februar 2019 Weltcup HS94 JapanJapan Sara Takanashi NorwegenNorwegen Maren Lundby DeutschlandDeutschland Juliane Seyfarth

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schanzenprofilbestätigung (PDF; 71 kB) vom 24. Januar 2016, abgerufen am 13. Februar 2017.
  2. Ergebnisübersicht Ljubno. Abgerufen am 9. Februar 2019.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]