Lone Star (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Lone Star war eine britische Rockband, die 1975 durch Paul „Tonka“ Chapman in Cardiff, Wales, gegründet wurde. Sie wurden von CBS Records unter Vertrag genommen und veröffentlichten dort ihr Debütalbum Lone Star, das 1976 Platz 47 der britischen Album-Charts erreichte. Für das zweite Album, Firing On All Six, wurde Sänger Kenny Driscoll durch John Sloman ersetzt. Dieses Album kletterte bis auf Platz 36 in den britischen Album-Charts. 1978 löste sich die Band auf.

Driscoll und Hurley gründeten die Band 1979 neu und versuchten erfolglos, einen neuen Plattenvertrag zu bekommen. Sie spielten 1980 einige Konzerte.

Ein drittes Album, Riding High, wurde 2000 auf dem Zoom-Club-Label veröffentlicht.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kenny Driscoll – Gesang auf Lone Star
  • Paul 'Tonka' Chapman – Leadgitarre
  • Pete Hurley – Bass
  • Dixie Lee – Schlagzeug
  • John Sloman – Gesang auf Firing on All Six
  • Tony Smith – Gitarre auf Lone Star und Firing on All Six
  • Rick Worsnop – Keyboard, Bass auf Riding High

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lone Star (1976)
  • Firing on All Six (1977)
  • BBC Radio One Live In Concert (1994)
  • Riding High (2000)