Loop-Kabel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Loop-Kabel (engl. Schleifen-Kabel) ist ein Kabel, mit dem man zwei Grafikkarten oder andere Komponenten miteinander verbinden kann.

In der Vergangenheit wurde ein solches Kabel benötigt, um eine reine 3D-Beschleunigerkarte (z. B. Voodoo 2) mit einer 2D-Karte zu verbinden. Heute wird es in abgewandelter Form benötigt, um zwei Grafikkarten via Crossfire zu verbinden. Durch die Zusammenarbeit beider Grafikkarten kann sich die Leistung des Systems erhöhen.