Lou Gold & His Orchestra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lou Gold & His Orchestra war eine US-amerikanische Band der 1920er Jahre.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pianist Lou Gold spielte mit seinem Orchester frühen Jazz, Tanzmusik und Novelty Songs wie Clap Yo’ Hands, Do Do Do (1926), Skadatin-Dee (Just a Funny Sound and a Melody) (1928), Scrappy Lambert My Kinda Love (1929) When it's Springtime in the Rockies oder That Little Boy Of Mine (1931, mit dem Bandvokalisten Smith Ballew) für Label wie Banner, Cameo[1], Crown, Harmony, Imperial, Perfect und Romeo ein, teilweise unter Pseudonymen wie Rex King & His Sovereigns[2]. Am 17. Januar 1927 spielte er als Lou Gold & His Melody Men die erste Version von Ain’t She Sweet ein (Silvertone #5033); der Song The Varsity Drag (1927) fand in der Verfilmung des Musicals Good News (1930) Verwendung.[3]

1929 begleitete Gold mit seiner Band Irving Kaufman (Louise, 1928), Gladys Rice und Franklyn Baur.[4] Zu den Solisten in seinem Orchester gehörte der Banjospieler Ralph Dexter.[5] Aus dem Gold-Orchester ging in den 1930er Jahren das Latin-Orchester Don Carlos and His Rumba Band hervor.[6] Gold wirkte zwischen 1925 und 1930 im Bereich des Jazz bei 21 Aufnahmesessions mit.[7] Die Aufnahmen des Orchesters wurden 2009 auf der CD It’s Tight Like That veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Richard Crawford, Jeffrey Magee: Jazz Standards on Record, 1900-1942: A Core Repertory, S.23
  2. Alice Rogers: Dance Bands & Big Bands: Documenting Over 30,000 Golden Age Dance & Big Band Recordings - All on 78 rpm Singles, Jellyroll Productions, 1986, S. 173
  3. Good News Bei Daily Motion
  4. Ross Laird: Moanin' low: a discography of female popular vocal recordings, 1920-1933, S. 448
  5. Karl Koenig: Jazz in Print (1859-1929): An Anthology of Early Source Readings in Jazz History, S. 1924
  6. Gustavo Pérez Firmat: The Havana Habit
  7. Tom Lord Jazz Discography