Lucius Venuleius Apronianus (Konsul 123)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lucius Venuleius Montanus Apronianus Octavius Priscus (* um 90) war ein römischer Politiker und Senator des 2. Jahrhunderts n. Chr.

Apronianus, dessen Vater Lucius Venuleius Montanus Apronianus im Jahr 92 Suffektkonsul war, war ein hoher Munizipalbeamter aus Pisa. Sein gleichnamiger Sohn war im Jahr 168 Konsul.

Vor seiner prätorischen Laufbahn war Apronianus sevir equitum Romanorum (Führer einer Schwadron römischer Ritter), als Kandidat des Kaisers Trajan war er Quästor und Prätor. Im Jahr 123 wurde Apronianus ordentlicher Konsul. Erst im Jahr 138/139 wurde er Prokonsul der Provinz Asia.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]