Portugiesische Afrikaner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Luso-Afrikaner)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portugiesische Afrikaner (auch: Luso-Afrikaner, portugiesisch: luso-africano) sind Personen portugiesischen Ursprungs, die in Afrika geboren oder Personen, die in Portugal geboren wurden, die aber einen Großteil ihres Lebens auf afrikanischem Boden verbrachten. Der Begriff sollte nicht mit Afro-Portugiesisch oder Afro-Lusitano verwechselt werden, da diese Begriffe für Portugiesen mit schwarzen afrikanischen Vorfahren verwendet werden.

Zahlenmäßig die größte portugiesische Gemeinschaft in Afrika lebt in Südafrika (ca. 400.000 im Jahr 2008), während bedeutende Minderheiten in Namibia und den anderen portugiesischsprachigen Ländern Afrikas wie Angola, Kap Verde, Guinea-Bissau, Mosambik und São Tomé und Príncipe leben.

Guinea-Bissau wurde ein unabhängiges Land im Jahr 1974, gefolgt von dem Rest der ehemaligen portugiesischen Kolonien im Jahr 1975. Die meisten der portugiesischen Siedler kehrte nach Portugal zurück, wo sie Rückkehrer (portugiesisch: retornados) genannt wurden. Einige wanderten in andere Länder wie Südafrika, Malawi, Namibia und Simbabwe, Brasilien und den Vereinigten Staaten von Amerika aus.

Die Gemeinschaft der Portugiesischsprachigen Länder (PALOP) wurde 1996 gegründet. Später baten einige Portugiesen und eine Reihe von portugiesischen Brasilianern um wirtschaftliche und pädagogische Hilfe für afrikanisch-portugiesischsprachigen Länder. Einige dieser Portugiesen haben Afrika als ihren ständigen Wohnsitz angenommen.

Population in Afrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Konsulaten gemeldete Personen[1]
Land Population Jahr
AngolaAngola Angola 115.595 2014
SudafrikaSüdafrika Südafrika 071.513 2014
MosambikMosambik Mosambik 024.181 2014
Kap VerdeKap Verde Kap Verde 012.333 2014
Guinea-BissauGuinea-Bissau Guinea-Bissau 005.519 2014
Sao Tome und PrincipeSão Tomé und Príncipe São Tomé und Príncipe 004.268 2014
NamibiaNamibia Namibia 001.862 2014
SwasilandSwasiland Swasiland 001,162 2014
SimbabweSimbabwe Simbabwe 001.110 2014
Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Demokratische Republik Kongo 000800 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Observatório da Emigração (Memento des Originals vom 3. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.observatorioemigracao.secomunidades.pt (Daten vom 27. Mai 2014, portugiesisch)