Luwuk (Sulawesi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luwuk
Luwuk (Sulawesi)
Luwuk
Luwuk
Koordinaten 0° 57′ S, 122° 47′ OKoordinaten: 0° 57′ S, 122° 47′ O
Basisdaten
Staat Indonesien

Geographische Einheit

Sulawesi
Provinz Sulawesi Tengah
Blick auf die Stadt
Blick auf die Stadt

Luwuk ist die Hauptstadt des indonesischen Regierungsbezirks Banggai (Provinz Zentralsulawesi).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitz der Bezirksregierung

Luwak befindet sich an der Ostküste der Insel Sulawesi, an der Seramsee. Administrativ unterteilt sich die Stadt in die zwei Desa Lumpoknyo und Tontouan und die acht Kelurahan Baru, Bungin, Bungin Timur, Karaton, Keleke, Luwuk, Mangkio Baru und Soho.

Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Hafen von Luwuk gibt es eine kleine Population von Banggai-Kardinalbarschen, die aus Fischfangstationen geflohenen Tieren entstand.[1][2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 4. Mai 2000 wurde die Region um Luwuk von einem Erdbeben erschüttert. Es hatte eine Stärke Mw 7,6 auf der Momenten-Magnituden-Skala 46 Personen kamen dadurch ums Leben.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Stadt liegt der Flughafen Syukuran Aminuddin Amir.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Luwuk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joachim Frische: Quo Vadis Kauderni, in Der MeerwasserAquarianer 3/2003, Rüdiger Latka Verlag, ISSN 1432-1505
  2. CITES Fourteenth meeting of the Conference of the Parties. The Hague (Netherlands), 3–15, Juni 2007. Consideration of Proposals for Amendment of Appendices I and II online (PDF; 127 kB)