Månafossen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Månafossen

Der Månafossen ist ein Wasserfall in der norwegischen Provinz Rogaland. Er liegt in einem Seitental am Ende des dort bereits verlandeten Frafjords in der Kommune Gjesdal und wird gespeist vom Fluss Mån. Mit 92 m Fallhöhe ist der Månafossen der höchste Wasserfall Rogalands und der neunthöchste Norwegens.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Månafossen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 58° 50′ 36″ N, 6° 22′ 7″ O