Mötte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Mötte war ein Volumenmaß nur in Marburg. Hier hatte diese Maß die Werte:

Vom Malter ausgehend war die Maßkette für dieses sogenannte Fruchtmaß

  • 1 Malter = 4 Mötten = 16 Mesten/Metze = 64 Sester = 256 Mäßchen
  • Meste war auch ein Maß in Frankfurt am Main und war beispielsweise 8 Gescheid groß.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gustav Adolph Jahn, Georg Simon Klügel: Wörterbuch der angewandten Mathematik: Ein Handbuch zur Benutzung. Band 2, Gebrüder Reichenbach, Leipzig 1847, S. 46

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Georg Kaspar Chelius: Maß- und Gewichtsbuch. Jäger'schen Buch-, Papier- und Landkartenhandlung, Frankfurt am Main 1830, S. 306