MSF Tornado Kierspe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Motor Sport Freunde Tornado Kierspe sind ein deutscher Verein aus dem Sauerland mit Sitz in Kierspe, Märkischer Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Der im ADAC als Ortsklub eingetragene, gemeinnützige Verein nimmt mit seiner Herrenmannschaft jährlich an der Deutschen Motoball-Meisterschaft (DMM / Bundesliga) des Deutschen Motor-Sport-Bunds (DMSB) und dem ADAC-Motoball-Pokal teil. Die Jugendmannschaft beteiligt sich an der Deutschen Jugend-Motoball-Meisterschaft der Deutschen Motor-Sport-Jugend (dmsj). Alle Heimspiele werden in der Motoballarena Kierspe ausgetragen.

Pascal Loskand (Tornado Kierspe) im Zweikampf mit Manuel Fitterer (Taifun Mörsch). Foto: Sebastian Schmiedel

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der MSF Tornado Kierspe wurde am 17. September 1959 unter dem damaligen Namen „Motor Sport Freunde Meinerzhagen“ gegründet. Da der Verein danach in Valbert (Meinerzhagen) an der Ebbehalle eine neue Spielstätte gefunden hatte, wurde der Vereinsname im Jahr 1961 in „Motor Sport Freunde Valbert“ geändert, ehe der Verein im Jahr 1969 nach Kierspe in die Motoballarena „In der Helle“ zog. Mit dem Umzug nach Kierspe ging dann auch die Namensänderung in „Motor Sport Freunde Kierspe“ einher, ehe im Jahr 1985 der Zusatz Tornado im Vereinsnamen ergänzt wurde.

Jugendspieler Kai Schäfer am Ball

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Erfolg
1962 Deutscher Vizemeister
1986 Deutscher Pokalsieger
1987 Deutscher Vizepokalsieger
1989 Norddeutscher Meister
1990 Norddeutscher Meister / Deutscher Vizemeister
1991 Norddeutscher Meister / Deutscher Vizemeister
1998 Deutscher Jugend-Pokalsieger
1999 Deutscher Jugend-Pokalsieger
2009 Deutscher Jugendmeister
2010 Deutscher Jugendmeister
2013 Norddeutscher Meister
2014 Norddeutscher Meister
2016 Deutscher Vizepokalsieger

Motoballarena Kierspe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einigen Standortwechseln ist der Verein in der eigens für den Sport Motoball angelegten Motoballarena Kierspe beheimatet. Durch die Doppelfunktion als Regenrückhaltebecken liegt das Spielfeld gut einen Meter unter den Stehplätzen der Zuschauern und bietet einen guten Blick auf das Geschehen. Eingeweiht wurde die Sportstätte am 12. Oktober 1997.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schmiedel: Chronik - Tornado Kierspe Motoball. Abgerufen am 20. Juli 2017 (deutsch).