Maerki Baumann & Co.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Maerki Baumann)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten daher möglicherweise demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
  Maerki Baumann & Co. AG
Logo
Staat SchweizSchweiz Schweiz
Sitz Zürich
Rechtsform Aktiengesellschaft
IID 8573[1]
BIC MAEBCHZZXXX[1]
Gründung 1932
Website www.maerki-baumann.ch
GeschäftsdatenVorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Daten veraltetVorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Jahr fehlt
Mitarbeiter 67 (30. Juni 2018)
Leitung

Unternehmensleitung

Stephan A. Zwahlen
(CEO)
Hans G. Syz‑Witmer
(VR-Präsident)
Lukas S. Risi
(Leiter Private Banking)
Alexander Ising
(Leiter Corporate Services)

Die Maerki Baumann & Co. AG ist eine auf die Vermögensverwaltung spezialisierte Schweizer Privatbank mit Sitz in Zürich.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maerki Baumann & Co. AG ist eine Privatbank in Familienbesitz. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Anlageberatung und Vermögensverwaltung sowie in der Betreuung externer Vermögensverwalter.
Gegründet 1932 in Zürich, beschäftigt Maerki Baumann per 30. Juni 2018 67 Mitarbeitende und verwaltet rund 7,7 Milliarden Schweizer Franken.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Familienunternehmen Maerki Baumann & Co. AG besteht seit über 80 Jahren. 1932 gründeten die beiden Geschäftsmänner Friedrich Maerki und Georg Braun die Börsenbank Maerki, Braun & Co., für die ihnen am 15. Februar 1932 die Lizenz erteilt wird. Wenige Monate später verstarb Georg Braun an einem Herzinfarkt.

Der Jurist Conrad Baumann wurde neuer Partner von Friedrich Maerki. Die Bank hiess ab nun Maerki, Baumann & Co. Nach dem Ableben von Conrad Baumann 1947 trat seine Witwe und Miterbin Lotte Baumann‑Heberlein als Direktorin und erste Frau ins Unternehmen ein. Sie brachte weitere Investoren mit und das Kapital verdoppelte sich. Rund zwei Jahre später wurde die Bank zur Aktiengesellschaft firmiert und hiess Maerki Baumann & Co. AG. 1970 folgte der Zürcher Unternehmer Hans A. Syz als Direktor und Verwaltungsratsdelegierter auf den Gründer Friedrich Maerki.

Heute befindet sich Maerki Baumann in den Händen der zweiten Generation der Familie Syz, dem Sohn Hans G. Syz‑Witmer und seiner Schwester Carole Schmied‑Syz. Die beiden Geschwister haben Einsitz im Verwaltungsrat als Präsident bzw. als Vizepräsidentin. Die Geschäftsleitung unter dem Vorsitz von Stephan A. Zwahlen führt das operative Geschäft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Eintrag im Bankenstamm der Swiss Interbank Clearing

Koordinaten: 47° 22′ 3,6″ N, 8° 32′ 16,6″ O; CH1903: 683036 / 246894