Makareus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Makareus (lateinisch Macareus) stammt von der Insel Ithaka und ist ein Gefährte des Odysseus.[1] In Ovids Metamorphosen erzählt er seinem Gefährten Achaimenides (lateinisch Achaemenides) von Odysseus’ Abenteuern: der Begegnung mit Aiolos, den Laistrygonen, Kirke und seiner eigenen Verwandlung durch Kirke in ein Schwein und seiner Rückverwandlung.[2]

In Homers Odyssee wird Makareus nicht erwähnt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ovid, Metamorphosen 14,159.
  2. Ovid, Metamorphosen 14,223–307.