Makula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Makula ist

  • der Bereich der menschlichen Netzhaut mit der größten Dichte von Sehzellen, siehe Gelber Fleck (Auge)


Makula ist der Familienname folgender Personen:

Siehe auch:

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.