Marija Temrjukowna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Maria Temrjukowna)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marija Temrjukowna von Tscherkessien (russisch Мария Темрюковна; * ca. 1544; † 1. September 1569) war eine tscherkessische Prinzessin und seit ihrer Ehe mit Iwan IV. Zarin von Russland.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marija Temrjukowna (geb. Kutschenei, Кученей) wurde als Tochter des tscherkessischen Fürsten Temrjuk geboren. Maria sei wegen ihrer außergewöhnlichen Schönheit bekannt gewesen und wurde Iwan IV. nach dem Tod seiner ersten Gemahlin Anastassija Romanowna 1561 in Moskau vorgestellt. Der Zar sei von Marias Schönheit so hingerissen gewesen, dass er sich trotz aller Einwände sofort dazu entschlossen habe, die tscherkessische Prinzessin zu ehelichen. Die Heirat fand am 21. August 1561 in der Mariä-Verkündigungs-Kathedrale statt.

Die Zarin wurde als eigenwillig und rachsüchtig beschrieben und habe durchweg einen negativen Einfluss auf Iwan IV. gehabt. Am 21. März 1563 kam deren gemeinsamer Sohn Wassili zur Welt, der noch im gleichen Jahr am 3. Mai verstarb. Maria starb am 1. September 1569 im Alter von 25 Jahren.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maria Temrjukowna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Anastassija Romanowna Sacharjina Zarin von Russland
1561–1569
Marfa Sobakina