Mariina skála

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mariina Skala)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mariina skála
Der Marienfels

Der Marienfels

Höhe 428 m n.m.
Lage Tschechien
Gebirge Böhmische Schweiz
Koordinaten 50° 51′ 36″ N, 14° 24′ 17″ OKoordinaten: 50° 51′ 36″ N, 14° 24′ 17″ O
Mariina skála (Tschechien)
Mariina skála
Gestein Sandstein

Die Mariina skála (deutsch: Marienfels) ist ein 428 m n.m. hoher Felsberg in der Böhmischen Schweiz unweit von Jetřichovice (Dittersbach) in Tschechien. Er wurde im 19. Jahrhundert nach Fürstin Marie Kinsky benannt. Davor wurde die Erhebung Spitzgestein oder Grosser Spitziger genannt. Der Marienfels gehört zu den schönsten Aussichtspunkten der Böhmischen Schweiz. Er wird von 100.000 Menschen im Jahr besucht (Stand 2020).[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Auftrag des Adelsgeschlechts Kinsky erfolgte im 19. Jahrhundert der touristische Ausbau der Sandsteinfelsenwelt rund um Dittersbach. In diesem Zusammenhang wurde 1856 unter Ferdinand Bonaventura Fürst Kinsky auf dem Gipfel des Marienfeld eine hölzerne Unterstandshütte in Form eines Altans errichtet, die u. a. als Brandwache diente.

In der Nacht zum 9. September 2005 wurde die Hütte durch einen Waldbrand stark beschädigt. Die Höhe des Schadens belief sich auf 200.000 . Ein weiterer Waldbrand in der Umgebung des Marienfelsens ereignete sich am 22. Juli 2006. Die Hütte – die erst drei Wochen vorher erneuert worden war – blieb dabei verschont.

Der Zugang zur Unterstandshütte musste 2018 gesperrt werden, da die hölzerne Verankerung durch Schimmel marode geworden war. Da eine Reparatur nicht möglich ist, soll bis spätestens Frühjahr 2021 ein neuer Altan als Metall-Holzkonstruktion errichtet werden.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mariina skála – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Marienfels bekommt neuen Hut, Sächsische Zeitung (Ausgabe Pirna) vom 12. September 2020
  2. Marienfels bekommt neuen Hut, Sächsische Zeitung (Ausgabe Pirna) vom 12. September 2020