Mark Wilson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark Wilson
Spielerinformationen
Geburtstag 5. Juni 1984
Geburtsort GlasgowSchottland
Größe 178 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1998–2002 Dundee United
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2006
2006–2012
2012–2013
2013–
Dundee United
Celtic Glasgow
Bristol City
Dundee United
117 (8)
98 (2)
8 (0)
8 (0)
Nationalmannschaft
2004–2006
2004
2011
Schottland U-21
Schottland B
Schottland
19 (0)
1 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Mark Wilson (* 5. Juni 1984 in Glasgow) ist ein schottischer Fußballspieler, der seit 2013 bei Dundee United unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Dundee United[Bearbeiten]

Wilson begann seine Karriere im Jahr 1998 in der Jugend von Dundee United. Im Jahre 2000 bekam er seinen ersten Profivertrag und im Januar 2002 gab er sein Ligadebüt. Einige Monate später verlängerte er seinen Vertrag um zwei Jahre.[1] In der Saison 2002/03 avancierte er zum Stammspieler. Im Dezember 2002 erzielte er mit einem Kopfball gegen Hibernian Edinburgh sein erstes Ligator als Profispieler.[2] Fünf Tage später wurde er als "Young Player of the Month" des Monats November ausgezeichnet. Er sagte, es sei eine große Ehre für ihn, diesen Preis bekommen zu haben.[3] Noch vor Ende der Saison unterschrieb Wilson einen neuen Vertrag, der bis Juni 2006 datiert war.[4]

Am 6. November 2004 wurde er beim Derby gegen den FC Dundee wegen eines angeblichen Handspiels des Feldes verwiesen, obwohl die Fernsehbilder belegten, dass Wilson den Ball mit dem Kopf spielte. Die Scottish Football Association erklärte, dass trotz des Fehlers des Schiedsrichters der Verein gegen die rote Karte keine Rechtsmittel einlegen könne. Dies sei nur bei roten Karten mit gewalttätigem Hintergrund möglich.[5] Diese Entscheidung des schottischen Verbandes wurde von den Medien stark kritisiert, die Journalisten sprachen von einem "großen Fehler".[6]

Einige Tage später bekundete der englische Verein FC Everton Interesse, ihn zu verpflichten,[7] jedoch ein Wechsel kam nicht zustande.

Durch seine guten und konstanten Leistungen und die darauffolgende Nominierung zur Auszeichnung zum "Young Player of the Year"[8] wollte Manchester City ihn für die nächste Saison verpflichten und war nur einer unter vielen Interessenten aus der Premier League.[9] Trotzdem bestätigte Wilson, in absehbarer Zukunft bleiben zu wollen[10] und unterzeichnete im August 2005 einen neuen Dreijahresvertrag.[11]

Celtic Glasgow[Bearbeiten]

Anfang 2006 wollte Glenn Hoddle, damaliger Trainer der Wolverhampton Wanderers, Wilson verpflichten. Auch die Vereine Heart of Midlothian, Leeds United und Celtic FC rangen um eine Verpflichtung, der in seinen neuen Vertrag eine Ausstiegsklausel von 500.000 Pfund hatte aufnehmen lassen.[12] Im Januar 2006 wechselte Wilson für die festgeschriebenen 500.000 Pfund zu Celtic und bekam von Celtic 25 Prozent der Ablösesumme.[13][14] Zwei Wochen später gab er ausgerechnet gegen seinen alten Verein sein Debüt für Celtic.[15] In der Saison 2006/07 litt er unter mehreren schweren Verletzungen, wie zum Beispiel einem gebrochenen Bein[16] und einer Knieverletzung[17] mit anschließender Operation.[18]

Unter Trainer Neil Lennon wuchs Wilson langsam zum Stammspieler heran. Am 1. Februar 2011 erzielte er beim 3:0-Sieg über den FC Aberdeen sein erstes Ligator für Celtic.[19] Sein zweites Saisontor folgte zwölf Tage später beim 3:1-Sieg bei seinem alten Verein Dundee United.[20] Am 2. März erzielte er im Pokalderby gegen die Glasgow Rangers den entscheidenden 1:0-Siegtreffer in einem sehr temperamentvollen Derby, das mit drei roten Karten für die Rangers endete.[21]

Bristol City[Bearbeiten]

Im August 2012 unterschrieb der Verteidiger einen Vertrag bei Bristol City aus der Football League Championship der zweiten englischen Spielklasse.[22]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Das erste Großereignis, das er mit einer Jugendnationalmannschaf bestritt, war die U-16-Fußball-Europameisterschaft 2001, bei der man in einer Gruppe mit Frankreich, Kroatien und Finnland den dritten Platz erreichte und sich damit nicht für die Endrunde qualifizierte.[23] Im Februar 2004 absolvierte sein erstes von insgesamt 19 U-21-Länderspielen, als er mit 1:2 gegen Ungarn verlor.[24] Im November wurde er für das B-Länderspiel gegen das deutsche Team 2006, das für Perspektivspieler zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland ins Leben gerufen wurde, nominiert.[25] Das Team 2006 gewann durch zwei Tore von Benjamin Auer und einem von Thorben Marx mit 3:0.[26]

Durch seinen Wechsel zu Celtic Glasgow erhoffte sich Wilson mehr Einsatzchancen in der schottischen Fußballnationalmannschaft, doch viele Verletzungen warfen ihn immer wieder zurück und so kam er selbst in seinem Verein zu wenig Einsätzen.[27] Im November 2010 wurde er für ein Freundschaftsspiel gegen die Färöer-Inseln nominiert, musste aber aufgrund einer Verletzung absagen.[27] Im Februar 2011 wurde er wiederum für die Nationalmannschaft nominiert.[27][28] Beim 3:0-Sieg über Nordirland absolvierte sein erstes A-Länderspiel, als er in der 58. Minute für Phillip Bardsley eingewechselt wurde.[29]

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

Celtic Glasgow

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dundee Utd turn to youth, BBC Sport. 12. April 2002. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  2. All square at Tannadice, BBC Sport. 7. Dezember 2002. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  3. Wilson wins young player award, BBC Sport. 12. Dezember 2002. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  4. Wilson commits to Tannadice, BBC Sport. 26. Februar 2003. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  5. McCall wants clemency from SFA, BBC Sport. 8. November 2004. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  6. Chick Young: Chick Young: Rules are archaic, BBC Sport. 16. November 2004. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  7. Everton chasing defender Wilson, BBC Sport. 20. November 2004. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  8. Novo in hunt for Players' prize, BBC Sport. 11. April 2005. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  9. Man City want Dundee Utd's Wilson, BBC Sport. 23. April 2005. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  10. Wilson considers United extension, BBC Sport. 30. Mai 2005. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  11. Wilson completes United extension, BBC Sport. 5. August 2005. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  12. Hoddle cool on swoop for Wilson, BBC Sport. 5. Januar 2006. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  13. Thursday's gossip column, BBC Sport. 12. Januar 2006. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  14. Celtic secure signing of Wilson, BBC Sport. 16. Januar 2008. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  15. Celtic 3–3 Dundee United, BBC Sport. 28. Januar 2006. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  16. Celtic's Wilson has broken foot, BBC Sport. 15. September 2006. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  17. Wilson knee injury woe for Celtic, BBC Sport. 22. Dezember 2006. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  18. Wilson set to miss season finale, BBC Sport. 10. April 2007. Abgerufen am 22. Oktober 2008. 
  19. Aberdeen 0-3 Celtic, news.bbc.co.uk
  20. Celtic ease past Dundee United to restore five-point lead at the top, guardian.co.uk
  21. Andy Campbell: Celtic 1-0 Rangers. In: BBC News, 2. März 2011. 
  22. Bristol City sign former Celtic defender Mark Wilson. In: BBC News, 16. August 2012. 
  23. Under 16 Internationals, 2000/2001. Scottish FA. Abgerufen am 20. Mai 2011.
  24. Scotland U21 1–2 Hungary U21. BBC Sport. 18. Februar 2004. Abgerufen am 22. Oktober 2008.
  25. In-form players get Scotland call. BBC Sport. 29 November 2004. Abgerufen am 22 Oktober 2008.
  26. Germany B 3–0 Scotland B. BBC Sport. 7. Dezember 2004. Abgerufen am 22. Oktober 2008.
  27. a b c Alan Pattullo: Mark Wilson's cap hopes had all but gone. In: The Scotsman. 3 Februar 2011. Abgerufen am 10. Februar 2011.
  28. Blackburn's Grant Hanley gets first Scotland call-up. BBC Sport. 1. Februar 2011. Abgerufen am 2. Februar 2011.
  29. Scotland v Northern Ireland Match facts, guardian.co.uk