Markus Völter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Markus Völter

Markus Völter (* 1974 in Heidenheim an der Brenz, Deutschland) ist ein deutscher Autor und Referent zum Thema Softwarearchitektur. Er ist spezialisiert auf modellgetriebene Softwareentwicklung und domänenspezifische Sprachen.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur am Werkgymnasium Heidenheim[1] begann Völter mit der Softwareentwicklung in den 1990er Jahren. Er war wesentlich an der Gründung und Entwicklung des Open-Source-Projektes openArchitectureWare beteiligt, bevor dieses ein Teil der Eclipse-Werkzeugplattform wurde.[2]

Während dieser Zeit schrieb Völter verschiedene Bücher zum Thema Softwareentwicklung und gründete im Jahr 2006 den Podcast Software Engineering Radio, für den er 180 Folgen produzierte.[3] Der Podcast wurde 2012 von IEEE Software übernommen, wo inzwischen über 270 Episoden unter einer Creative Commons Lizenz angeboten werden.[4] Zwischen 2009 und 2011 war Markus Völter Mitglied der Redaktion des SoftwareArchitekTOUR-Podcasts von Heise online.[5]

Völter konzentriert sich aktuell auf seinen Wissenschafts- und Technikpodcast omega tau.[6]

Markus Völter arbeitet als freiberuflicher Softwareentwickler und engagiert sich für das Open-Source-Projekt mbeddr.[7] Bei diesem handelt es sich um eine integrierte Sprachumgebung auf Basis von JetBrains MPS zur Entwicklung von eingebetteten Systemen mittels der Programmiersprache C.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Markus Völter, Thomas Stahl: Modellgetriebene Softwareentwicklung: Techniken, Engineering, Management, dpunkt, ISBN 3898643107.
  • Markus Völter: DSL Engineering: Designing, Implementing and Using Domain-Specific Languages, CreateSpace Independent Publishing Platform, ISBN 1481218581
  • Markus Völter, Michael Kircher, Uwe Zdun: Remoting Patterns: Foundations of Enterprise, Internet and Realtime Distributed Object Middleware, Wiley Series in Software Design, ISBN 0470856629
  • Markus Völter: Generic Tools, Specific Languages, CreateSpace Independent Publishing Platform, ISBN 1500359432
  • Markus Völter: Server Component Patterns: Component Infrastructures Illustrated with EJB, Wiley Software Patterns Series, ISBN 0470843195
  • Markus Völter, Dragos Manolescu, James Noble: Pattern Languages of Program Design 5 Paperback, Addison-Wesley Professional, ISBN 0321321944

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abiturjahrgang 1993 auf werkgymnasium.de, abgerufen am 9. Januar 2017
  2. What's new in Modeling at Eclipse - openArchitectureWare, 11. Oktober 2006
  3. SE Radio becomes part of IEEE Software, 7. Januar 2012
  4. IEEE Software übernimmt Software Engineering Radio, 8. Januar 2012
  5. In eigener Sache: Markus Völter verlässt SoftwareArchitekTOUR-Podcast, 29. September 2011
  6. Markus Völter: omega tau – Wissenschaft und Technik, 24. Mai 2016
  7. mbeddr Core Development Team, 11. November 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]